WSV Aschau - FC Kirchweidach 2:3 n.V.

Kirchweidach steigt nach Sieg in der Verlängerung in die Kreisklasse auf

+
  • schließen
  • Jens Zimmermann
    Jens Zimmermann
    schließen

Seeon-Seebruck – Der FC Kirchweidach steigt dank einem 3:2-Sieg gegen WSV Aschau in die Kreisklasse auf. Aschau muss damit auch nächstes Jahr in der A-Klasse auflaufen.

Leider bekamen wir ab der Pause keine Informationen mehr aus Seeon. Der FC Kirchweidach gewinnt 3:2 nach Verlängerung und steigt somit in die Kreisklasse auf.

46. Die zweite Halbzeit ist angepfiffen.


45. Halbzeit in Seeon. Kirchweidach führt zur Pause mit 1:0 und hätte damit den Sprung in die Kreisklasse geschafft. Noch ist aber noch alles drin für Aschau.


29. Kirchweidach geht durch Anderl in Führung.


15. Noch immer steht es 0:0.


1. Spielminute: Der Ball rollt.


16.45 Uhr: Herzlich Willkommen zum Liveticker zwischenAschau und Kirchweidach. Heute treffen zwei Teams aufeinander, die mit einem Sieg den Aufstieg in die Kreisklasse perfekt machen können. Für den Verlierer bedeutet dagegen, ein weiteres Jahr in der A-Klasse spieln zu müssen.

Vorbericht

Mit Spannung wird die Relegation um den Aufstieg in die Kreisklasse erwartet. In der Relegation zur Kreisklasse Spiel 9 treffen der WSV Aschau (A-Klasse 2) und der FC Kirchweidach (A-Klasse 5) aufeinander.

Beide Teams haben einige Gemeinsamkeiten, was auf ein ausgeglichenes, spannungsgeladenes und umkämpftes Spiel hindeuten lässt. Beide Teams waren bereits vorzeitig für die Relegation qualifiziert. Beide haben eine positive Formkurve und beide Teams sind echte Tormaschinen - ein Favorit in dieser Begegnung lässt sich wahrlich nicht erkennen! 

Der WSV aus Aschau erreichte in der A-Klasse 2 - hinter Bosna Rosenheim - den zweiten Rang. Dabei sammelte der WSV in 24 Spielen 52 Punkte und das bei einem beeindruckenden Torverhältnis von 80:37 Toren. Die Aschauer schossen im Schnitt also starke 3,33 Tore. Der FC Kirchweidach muss dabei besonders auf das Angriffsduo Hohndorf (15 Tore)/Ramminger (14 Tore) Acht geben. 

Der FC Kirchweidach steht dem WSV Aschau im Toreschießen, allerdings in nichts nach. Der FCK stellte in der abgelaufenen A-Klasse 5 den besten Sturm und den Torschützenkönig der Liga. 86 Tore markierte der FC Kirchweidach in 26 Spielen, 24 davon erzielte alleine Marco Lebesmühlbacher, doch auch Georg Moser (16 Tore) und Michael Breucker (14 Tore) konnten sich regelmäßig in die Torschützenliste eintragen. 

Jedoch ist es bei so einem Entscheidungsspiel oftmals die Defensivabteilung, die das Spiel entscheidet, wie werden die beiden Teams also agieren? Offenes Visier, um so ihre Offensivstärke ins Spiel zu bekommen, oder werden sich die beiden Teams erstmal beschnuppern und den Fokus auf die Defensive legen?

Alles deutet also auf ein spannendes und vielleicht torreiches Spiel hin, welches von Schiedsrichter Ronny Schmidt geleitet werden wird. Anpfiff der Begegnung ist um 17.00 in Seeon. Wir halten EUCH beim Aufstiegskrimi auf dem Laufenden.

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung.

Zurück zur Übersicht: Relegation

Kommentare