Live-Ticker: SV Söllhuben - DJK-SV Edling 1:0

Edling steigt nach sechs Jahren ab! Söllhuben darf vom Aufstieg träumen

+
  • schließen

Rott am Inn - In der ersten Relegationsrunde zur Kreisliga kam es am Mittwochabend zum Duell zwischen dem SV Söllhuben und dem DJK-SV Edling. 

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

Fazit: Der DjK-SV Edling steigt mit dieser Niederlage nach sechs Jahren Kreisliga in die Kreisklasse ab. Damit sind alle drei Edlinger Herrenmannschaften in dieser Saison abgestiegen. Der SV Söllhuben hingegen darf weiter vom Aufstieg träumen. Nach dem 1:0-Sieg wartet im alles entscheidenden Relegationsspiel der Sieger aus der Partie SV Riedering gegen SC Vachendorf. Dieses Spiel wird morgen um 18.30 Uhr in Prien ausgetragen. Bei uns verpassen Sie wie gewohnt nichts. 

Damit darf ich mich aus Rott verabschieden und wünsche einen schönen Restabend. Bleiben Sie sportlich. 

Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

>>> Live-Ticker zum Nachlesen <<<

Das Spiel ist aus!

+++ 90.: Alle Schüsse des DjK segeln an Freund und Feind vorbei und verpassen das Tor um Längen. 

+++ 90.: Sind das die letzten Sekunden von Edling in der Kreisliga?

+++ 90.:  Karl Haas holt eine Ecke für Söllhuben raus.

+++ 90.: Und doch noch die Chance für Edling, aber Johannes Dangl blockt den Schuss vier Meter vor dem Tor. Der Keeper war bereits in die falsche Ecke unterwegs.

+++ 90.: In wenigen Augenblicken müsste hier eigentlich Schluss sein.

+++ 88.: Das Spiel ist sehr zerfahren in dieser Schlussphase.

+++ 88.: Von Edling kommt nicht mehr viel. 

+++ 86.: Söllhuben will die Führung über die Zeit retten. 

+++ 84.: Und der nächste Söllhubener Spieler liegt mit Krämpfen am Boden. 

+++ 83.: Da ist die Chance für Edling. Rico Altmann legt im Sechzehner mustergültig mit der Brust ab. Aber Christoph Schex vergibt aus acht Meter.

+++ 81.: Der erste SVS-Spieler liegt mit Krämpfen am Boden. Das wird noch eine spannende Schlussphase.

+++ 80.: Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Edling braucht ein Tor, um sich in die Verlängerung retten zu können.

+++ 78.: Edling drückt auf den Ausgleich. Aber die SVS-Abwehr steht weiterhin felsenfest. 

+++ 74.: Ein Edlinger kommt am Sechzehner frei zum Schuss. Der Ball kullert allerdings nur in Richtung Tor.

+++ 72.: Das Spiel läuft wieder. 

+++ 70.: Der Schiedsrichter unterbricht die Partie -> Trinkpause.

+++ 66.: Ein langer Ball und die komplette DjK-Abwehr ist ausgehebelt. Ludwig Furtner will den Torhüter per Volleyschuss überlupfen. Der Ball segelt am Gehäuse vorbei.

+++ 64.: Söllhuben stellt mit diesen Treffer die zweite Halbzeit auf den Kopf. Nun muss Edling kommen.

+++ 60.:TOOOOR für den SV Söllhuben. Zum ersten Mal in dieser Halbzeit ein gut vorgetragener Spielzug der Weißen. Spanovic zieht eine Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort steht Ludwig Furtner goldrichtig und nickt zur Führung ein.

+++ 57.: Söllhuben kann die Partie mittlerweile wieder offener gestalten. 

+++ 53.: Nächste gute Aktion von Edling. Der Druck wird erhöht. Noch kann die Abwehr von  Söllhuben diesem aber Stand halten.

+++ 51.: Edling wird stärker. Bacher legt gut auf Rico Altmann ab. Dessen Schuss wird zur Ecke geklärt.

+++ 50.: Nächster Abschluss der Edlinger. Aber auch der strahlt wenig Gefahr aus. 

+++ 48.: Edling kommt besser aus der Kabine. Die Gelben stehen jetzt deutlich höher und können sich ein wenig in der Hälfte von Söllhuben festsetzen.

+++ 47.: Phillipp Bacher kommt nach einem Eckball zum Kopfball. Der SVS-Keeper hat keine Mühe den Ball zu fangen.

+++ 46.: Die zweite Halbzeit läuft.

Fazit 1. Halbzeit: Viel zu schreiben gibt es leider nicht. Es klingt abgedroschen, aber das Spiel lebt rein von seiner Spannung. Eine wirklich gefährliche Torszene gab es in den ersten 45. Minuten auf beiden Seiten nicht. Beide Teams müssen sich deutlich steigern, auch in Hinblick auf ein mögliches zweites Relegationsspiel gegen den Sieger der Partie SV Riedering - SC Vachendorf.

+++ 45: Michael Kaiser beendet die ersten 45. Minuten.

+++ 44.: Der fällige Freistoß landet über Umwege bei Simon Hilger. Sein Schuss mit Links geht über die Querlatte. 

+++ 43.: Christoph Schex erhält für ein taktisches Foul die erste gelbe Karte des Spiels.

+++ 40.: Nach der Trinkpause begann Söllhuben vielversprechend. Doch dieser Eindruck ist längst verpufft. 

+++ 36.: Für den SVS-Keeper kann es weitergehen.

+++ 35.: Die nächste Unterbrechung.  Florian Steiner krallt sich eine Edlinger Flanke, verletzt sich allerdings dabei.

+++ 33.: Der nächste Abschluss für Söllhuben. Diesmal ist es Dominik Spanivic, der verzieht.

+++ 31.: Florian Wieser setzt sich auf der rechten Außenbahn schön durch. Sein Abschluss geht am langen Pfosten vorbei.

+++ 29.: Der Ball rollt wieder. 

+++ 25.: Trinkpause...

+++ 24.: Edling kombiniert sich zum ersten Mal schön durch. Benedikt Schwaiger legt im Sechzehner quer. Balthasar Haas allerdings kann in höchster Not den Ball auf Kosten einer Ecke klären.

+++ 22.: Ein wirklich schwaches Spiel lebt von seiner Spannung. Beide Hinterreihen stehen sicher und lassen kaum Chancen zu.

+++ 18.: Die nächste Halbchance für Edling. Phillipp Bacher erreicht einen Steilpass um haaresbreite nicht. So kann Florian Steiner die Situation klären.

+++ 14.: Gerne würde ich Ihnen von Torszenen berichten, aber die gibt es schlichtweg nicht . Florian Wieser probierte es vor wenigen Augenblicken. Aber sein Ball aus zweiter Reihe kullert nur in Richtung Tor. 

+++ 7.: Weiterhin gibt es wenig zu berichten. Jetzt immerhin der erste Abschluss. Benedikt Schwaiger zieht volley vom Sechzehnereck ab, verfehlt das SVS-Tor jedoch weit.

+++ 4. Minute: Beide Teams sind noch um Spielkontrolle bemüht. Nennenswerte Aktionen gab es noch nicht.

+++ 1. Minute: Die Kugel läuft.

+++ Der DjK-SV Edling beginnt in den ersten 45. Minuten von links nach rechts in den gelben Trikots. Söllhuben agiert in schwarz-weiß.

+++ Die beiden Teams kommen soeben aus den Kabinen. Bislang haben sich etwa 300 Zuschauer in Rott eingefunden. 

+++ In etwa 10. Minuten wird die Partie angepfiffen. Michael Kaiser wird die Partie leiten. Wir freuen uns auf mindestens 90 spannende Minuten.

+++ Der DJK-SV Edling will mit dieser Truppe gewinnen:

1. Bastian Köll

2. Maximinilian Köll

4. Christoph Schex

5. Niki Putner

6. Bernhard Müller

10. Phillipp Bacher

11. Rico Altmann

13. Tobias Michel

14. Martin Häuselmann

18. Benedikt Schwaiger

19. Matthias Alder

+++ Sepp Bauer schickt folgende erste Elf in das Spiel:

1. Florian Steiner

2. Martin Hilger

3. Johannes Dangl

4. Balthasar Haas

5. Martin Vodermair

6. Karl Haas

7. Maximilian Alberter

8. Florian Wieser

9. Diminik Spanivic

10. Simon Hilger

11. Ludwig Furtner

+++ Einen wunderschönen Abend live aus Rott am Inn. In der ersten Relegationsrunde treffen hier und heute die Teams aus Söllhuben und Edling aufeinander. 

Vorbericht:

Während es für den SV Söllhuben um die Rückkehr in die Kreisliga geht, kämpft das Team aus Edling um den Nichtabstieg. Söllhuben musste in der Saison 2016/17 den bitteren Weg in die Kreisklasse nehmen. Ein Jahr später verpassten die Rot-Weißen mit Platz drei den direkten Wiederaufstieg nur knapp.

SV Söllhuben Zweiter der Kreisklasse

In dieser Saison musste sich Söllhuben mit dem zweiten Platz hinter Meister Pang begnügen. 58. Punkte reichten am Ende nur für Rang zwei. Mit 74 Treffern stellte man allerdings zusammen mit dem SVP den besten Angriff. Nun will die Mannschaft aus dem Osten Riederings über die Relegation zurück in die Kreisliga. 

Gegner Edling wird den Platz allerdings mit aller Macht verteidigen. Nach sechs Jahren in der Kreisliga 1 wäre der Abstieg eine bittere Enttäuschung. Seit dem vierten Spieltag stand der DJK auf einen Relegations/Abstiegsplatz. 

Edling: Knapp den Nichtabstieg verpasst

Auch wenn man bis zum Schluss auf den direkten Verbleib in der Liga hoffen durfte. Edling trennte am Ende nur ein bzw. zwei Punkte von einem Nichtabstiegsplatz. Hoffnung dürfte dem DJK ein Blick auf die erzielten Tore machen. In der Kreisliga 1 stellte man in der abgelaufenen Saison den fünftbesten Sturm. 

Anpfiff ist am Mittwochabend um 18.30 auf neutralem Platz in Rott am Inn. Wir berichten live für Sie von vor Ort. 

Der Sieger des Spiels trifft in der zweiten Relegationsrunde auf den Gewinner der Partie SV Riedering gegen SC Vachendorf, welches am Donnerstag um 18.30 Uhr in Prien stattfindet. Auch dort berichten wir für Sie live von vor Ort. 

Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung

Zurück zur Übersicht: Relegation

Kommentare