SV Schechen - SC Danubius Waldkraiburg 8:9

Nach Marathon-Elfmeterschießen: Danubius Waldkraiburg steigt in die Kreisliga auf!

+
  • schließen

Obing - Am späten Montagnachmittag findet in Obing das Entscheidungsspiel zwischen dem SV Schechen und dem SC Danubius Waldkraiburg statt. Der Sieger der Partie darf den Aufstieg in die Kreisliga feiern. Wir berichten ab 16.30 Uhr live von vor Ort.

SV Schechen - SC Danubius Waldkraiburg 2:2 (1:1)

Schechen: 1 Baumann - 3 Altnöder, 4 Boujnah (C), 5 F. Thost, 6 Höhensteiger, 7 Cleß, 8 Wittmann, 9 Bachl (84. Murnauer), 11 Altenweger (71. Kapsner), 12 T. Lechner, 14 Kelnberger (64. S. Lechner);

Bank: 18 Dienersberger, 15 D. Thost, 16 Zeller, 50 Schreiner

Waldkraiburg: 28 Fekete - 4 R. Luca, 5 P. Luca, 6 Dumitra (84. Vlad), 8 Bindiu, 9 G. Boltasu, 10 Cuedan, 11 Kötelverö (54. Balc), 13 M. Boltasu (76. Petrila), 14 Cotea, 16 Peii (C);

Bank: 2 Balasko, 12 Stanciu, 17 Purcica, 18 Crisan

Tore: 1:0 (7.) Altenweger, 1:1 (16.) P. Luca, 2:1 (59.) Altenweger, 2:2 (69.) Peii

Gelbe Karten: F. Thost -  Cuedan, Dumitra, Balc

Schiedsrichter: Michael Hofbauer (TSV Bernau)

>>>Aktualisieren<<<

19:54 Uhr: In einem langen Elfmeterschießen hat der SC Danubius Waldkraiburg die stärkeren Nerven und steigt in die Kreisliga auf!

19.50 Uhr: Alexandru Petrila trifft! Waldkraiburg steigt in die Kreisliga auf!

19.50 Uhr: Stefan Lechner verschießt! Stand: 6:6

19.49 Uhr: Armand Vlad trifft! Stand: 6:6

19.48 Uhr: Josef Modestus Murnauer trifft! Stand: 6:5

19:48 Uhr: Gheorghe Boltasu verschießt! Stand: 5:5

19.46 Uhr: Felix Altnöder verschießt! Stand: 5:5

19.46 Uhr: Radu Luca trifft! Stand: 5:5

19.45 Uhr: Tobias Lechner trifft! Stand: 5:4

19.45 Uhr: Flavius Cuedan trifft! Stand: 4:4

19.44 Uhr: Josef Wittmann trifft! Stand: 4:3

19.43 Uhr: Lucian Balc trifft! Stand: 3:3

19:42: Stefan Kapsner trifft! Stand: 3:2

19.41 Uhr: Paul Luca trifft! Stand: 2:2

19.40 Uhr: Auch Codrin Peii trifft! Stand: 1:1

19.39 Uhr: Raphael Altenweger trifft! Stand 1:0

19.38 Uhr: Waldkraiburg hat die Platzwahl gewinnen, der Kapitän entscheidet aber, dass Schechen beginnen soll!

19.35 Uhr: Die Schiedsrichter sind zurück auf dem Feld. Das Elfmeterschießen beginnt in wenigen Minuten!

19.30 Uhr: Noch immer gewittert es über Obing, eine Fortsetzung des Spiels ist derzeit nicht absehbar.

19.15 Uhr: Es regnet jetzt in Strömen, auch die ersten Donnerschläge waren schon zu hören.

19.10 Uhr: Jetzt die Durchsage vom Stadionsprecher: Es wird jetzt erstmal eine Viertelstunde abgewartet.

19.08 Uhr: Auch die Schiedsrichter sind jetzt in den Kabinen zurück.

19.06 Uhr: Es gibt immer noch nichts neues, die Schiedsrichter wollen immer noch abwarten.

19.04 Uhr: Die Mannschaften verschwinden jetzt in den Kabinen.

19.02 Uhr: Der Beginn des Elfmterschießens verzögert sich aber aufgrund des aufziehenden Gewitters. Bisher machen die Schiedsrichter noch keinen Anschein, das Spiel fortsetzen zu wollen.

120. Abpfiff! Es geht ins Elfmeterschießen!

119. Jetzt fängt es an zu stürmen und zu regnen. Die Zuschauer fliehen ins Trockene.

118. Glanzparade von Baumann! Ein Freistoß von der Mittellinie wird immer länger, am Ende kann der SVS-Keeper aber glänzend parieren.

117. Die letzten Minuten laufen. Gibt es hier noch eine Entscheidung?

115. Keine der beiden Mannschaften will sich hier ins Elfmeterschießen retten, beide spielen weiter munter nach vorne.

111. Doppelchance für Schechen! Einen weiten Ball auf Stefan Kapsner kann Fekete erlaufen, doch nicht festhalten. Kapsners Lupfer kann auf der Linie geklärt werden, der Nachschuss von Höhensteiger geht rechts vorbei.

107. Glück für Schechen! Codrin Peii spielt Felix Altnöder aus und ist durch, der Verteidiger kann sich als letzter Mann nur noch mit einem Trikotziehen helfen. Der Stürmer bleibt aber in Ballbesitz, kann den Vorteil jedoch nicht verwerten.

106. Stefan Kapsner gleich mit einer Riesenchance! Der Stürmer setzt sich auf rechts durch und zieht ab, Feteke kann zur Ecke abwehren. Die bringt nichts ein.

106. Die letzten 15 Minuten laufen!

105.+1 Halbzeit der Verlängerung! Die Mannschaften trinken noch einmal einen Schluck.

105. Codrin Peii kommt aus gefährlicher Position zum Kopfball, doch Baumann kann den Ball festhalten.

103. Markus Höhensteiger lässt einen Gegenspieler auf rechts aussteigen und bringt die Flanke in die Mitte, dort kann aber ein Verteidiger klären.

101. Auch der SV Schechen wechselt zurück, Sebastian Cleß muss das Spiel verletzungsbedingt verlassen, für ihn kommt Raphael Altenweger.

100. Waldkraiburg wechselt zurück, Kötelverö ist jetzt wieder im Spiel. Marius Bindiu geht dafür vom Feld.

95. Johannes Baumann faustet einen Ball aus dem Strafraum, Gheorghe Boltasu nimmt die Kugel direkt, schießt aber rechts vorbei.

92. Raul Cotea schlägt einen Diagonalball auf Balc, der zieht direkt aber, schießt aber weit drüber.

91. Weiter geht's! Welches Team hat den längeren Atem und kann das Spiel für sich entscheiden?

Kein Sieger nach 90 Minuten: Es gibt Verlängerung!

90. Und jetzt ist Schluss! Es geht in die Verlängerung.

90. Auf der anderen Seite zieht Lucian Balc aus 25 Metern ab, der Ball geht aber links vorbei.

89. Wieder wäre mehr drin gewesen. Markus Höhensteiger hat eigentlich freie Schussbahn, steckt aber auf Kapsner durch. Der steht weit im Abseits und wird folgerichtig zurückgepfiffen.

88. Waldkraiburgs Lucian Balc sieht nach einer Unsportlichkeit die nächste gelbe Karte.

87. Latte! Murnauer bringt von links eine perfekte Flanke auf Wittmann, der mit seinem Kopfball aber nur den Querbalken trifft.

84. Spielerwechsel beim SC Danubius Waldkraiburg. Armand Vlad kommt für Ion Dumitra.

84. Spielerwechsel beim SV Schechen. Sebastian Bachl geht vom Feld, für ihn kommt Josef Modestus Murnauer. Kann die Geheimwaffe des SVS noch etwas zum Spiel beitragen?

83. Riesenchance für Schechen! Stefan Kapsner will sich den Ball an Fekete vorbeilegen, doch der ist etwas zu lang und geht ins Toraus. Da wäre mehr drin gewesen.

83. Die Spannung ist zum Greifen nahe in den letzten Minuten. Gelingt einem Team noch der Lucky-Punch?

80. Waldkraiburgs Ion Dumitra probiert es aus zwanzig Metern, der Schuss geht aber weit vorbei.

79. Schechens Stefan Kapsner wird steil geschickt, der Ball ist allerdings etwas zu lang und landet bei Fekete.

76. Spielerwechsel beim SC Danubius Waldkraiburg. Alexandru Petrila kommt jetzt für Marius Boltasu.

72. Glanzparade von Johannes Baumann! Nach einem Freistoß von rechts kommt Codrin Peii ganz frei zum Kopfball, doch der Keeper des SV Schechen kann glänzend per Fußabwehr parieren.

72. Fabian Thost sieht die erste gelbe Karte auf Seiten des SVS.

71. Spielerwechsel beim SV Schechen. Stefan Kapsner kommt für Raphael Altenweger.

69. Toooooooor für den SC Danubius Waldkraiburg! Das ging viel zu einfach. Codrin Peii bekommt den Ball und lässt drei Verteidiger aussteigen. Am Ende muss er den Ball nur noch einschieben.

64. Spielerwechsel beim SV Schechen. Michael Kelnberger geht vom Feld, für ihn kommt Stefan Lechner.

64. Die Waldkraiburger schwimmen jetzt gewaltig. Altenweger nimmt einem Verteidiger den Ball weg und spielt auf Wittmann, dessen Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

59. Toooooooor für den SV Schechen! Den anschließenden Freistoß verwandelt Altenweger direkt! SCD-Keeper Feteke sah wieder nicht gut aus und der Stürmer des SVS zog einfach ab. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und schlägt im Tor ein.

58. Und gleich die nächste Verwarnung. Ion Dumitra kommt gegen Markus Höhensteiger zu spät.

56. Waldkraiburgs Flavius Cuedan sieht nach einem Foul an Fabian Thost die erste gelbe Karte des Spiels.

54. Spielerwechsel beim SC Danubius Waldkraiburg. Lucian Balc ersetzt Walter Kötelverö.

49. Felix Altnöder erkämpft sich weiterhin in der Innenverteidigung jeden Ball. An ihm kommen die Angreifer der Waldkraiburger nicht vorbei.

48. Glück für Danubius! Einen Schuss von Bachl kann Fekete nur nach vorne abprallen lassen, doch im Nachfassen kann er im letzten Moment retten.

46. Weiter geht's! Der Unparteiische hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Halbzeit in Obing!

Was ein erster Durchgang. Bereits nach sieben Minuten brachte Raphael Altenweger den SV Schechen in Führung, Paul Luca glich knapp zehn Minuten später aus. Die Zuschauer des SVS machen eine unglaubliche Stimmung und peitschen ihre Mannschaft nach vorne, fast jeder Angriff der Schechener wird gefährlich. Aber auch Danubius hatte schon einige Chancen, im zweiten Durchgang wird es wohl ähnlich spannend zugehen.

45. Halbzeit! Michael Hofbauer pfeift den ersten Durchgang ab.

43. Altenweger sucht Wittmann im Zentrum, doch Paul Luca kann nur Ecke klären. Die kommt zu Markus Höhensteiger, der köpft aber links vorbei.

41. Fabian Thost kommt nach einer Ecke zum Kopfball, doch Fekete kann den Ball festhalten.

38. Raphael Altenweger bringt eine Ecke von links in den Strafraum, Markus Höhensteiger verfehlt den Ball nur knapp.

34. Josef Wittmann probiert es aus 20 Metern direkt, der Ball wird zur Ecke abgefälscht.

30. Weiterhin ein unverändertes Bild. Schechen kommt nur über Konter nach vorne, die werden aber jedesmal gefährlich. Doch auch die Waldkraiburger kommen das ein oder andere Mal in den Strafraum.

25. Latte! Wieder ein schnell vorgetragener Angriff des SV Schechen. Sebastian Cleß bringt den Ball noch einmal vors Tor zum freien Markus Höhensteiger, der trifft mit seinem Schuss aus zehn Metern aber nur den Querbalken.

23. Die erste Hälfte der ersten Halbzeit ist vorbei und es zeichnet sich langsam ein Bild ab. Danubius macht das Spiel und hat deutlich mehr Ballbesitz, doch die Schechener verteidigen gut und schalten dann schnell um. Waldkraiburg hat große Probleme in der Verteidigung, der SVS kommt oft in den Strafraum durch.

21. Wieder Waldkraiburg. Fabian Thost verliert einen Zweikampf gegen Walter Kötelverö, doch der schießt zu überhastet, Baumann kann den Ball fangen.

20. SCD-Kapitän Codrin Peii wird steil geschickt, doch Felix Altnöder kann mit einer klasse Grätsche den Angriff verhindern.

16. Toooooooor für den SC Danubius Waldkraiburg! Und die Ecke wird ganz gefährlich! Paul Luca steigt am höchsten und kann aus wenigen Metern zum Ausgleich einköpfen.

15. Waldkraiburgs Codrin Peii bringt den Ball in die Mitte, wo aber ein Verteidiger zur Ecke klären kann.

13. Die Fans des SVS sind klar in der Überzahl. Jeder Angriff wird lautstark bejubelt, bei jeder Balleroberung wird die Mannschaft nach vorne gepeitscht.

12. Die nächste Chance für Schechen! Sebastian Bachl flankt von rechts und Altenweger schießt direkt, der Ball geht aber weit vorbei.

7. Toooooooor für den SV Schechen! Wieder geht der SVS früh in Führung! Sebastian Cleß treibt den Ball über rechts nach vorne und bringt den Ball in die Mitte, eine Mischung aus Flanke und Torschuss. Danubius-Keeper Fekete sieht gar nicht gut aus und wehrt den Ball nach vorne ab, wo Raphael Altenweger aus einem Meter nur noch einköpfen muss.

6. Josef Wittmann zieht aus 20 Metern einfach mal ab, der Ball ist aber leichte Beute für SCD-Keeper Alexandru Fekete.

4. Die erste Chance für Schechen! Nach einer Balleroberung von Markus Höhensteiger geht es über Sebastian Cleß und Raphael Altenweger schnell nach vorne, am Ende steht Sebastian Bachl aber im Abseits.

3. Waldkraiburg hat die erste Strafraumaktion. Marius Bindiu flankt von links, in der Mitte kann ein Stürmer köpfen, der Ball geht aber knapp links vorbei.

1. Spielminute: Los geht's! Schiedsrichter Michael Hofbauer hat die Partie angepfiffen.

16.30 Uhr: Jetzt laufen die Mannschaften gleich ein, in wenigen Minuten geht's los!

16.27 Uhr: Kurios: Der SV Schechen, sowie die Schiedsrichter wären jetzt bereit zum Einlaufen, die Waldkraiburger sind immer noch beim Aufwärmen und gehen jetzt gemütlich in die Kabine.

16.22 Uhr: Die Schechener, bejubelt von den zahlreich mitgereisten Zuschauern, haben das Warm-Up beendet und sind zurück in der Kabine. Die Waldkraiburger sind gerade erst vollzählig geworden und passen sich den Ball noch munter hin und her.

16.17 Uhr: Nach dem klaren 4:0-Sieg über den SV Oberbergkirchen in der ersten Runde gehen die Schechener natürlich mit einer breiten Brust in das heutige Spiel. Doch auch die Waldkraiburger dürfen sich Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Gegen den SB Chiemgau Traunstein zeigten sie, dass sie 120 Minuten lang kämpfen können.

16.10 Uhr: Herzlich Willkommen aus Schnaitsee, wo heute der SV Schechen gegen den SC Danubius Waldkraiburg um den Aufstieg in die Kreisliga kämpft. Die Tribüne ist schon voll, der Zuschauerandrang nimmt weiterhin kein Ende. In knapp 20 Minuten geht's los, von den Waldkraibugern sind bisher nur wenige Spieler auf dem Platz zum Warmmachen. Der SV Schechen hingegen bereitet sich schon seit einer guten Viertelstunde vor.

Der Vorbericht:

Der SV Schechen hatte in der ersten Relegationsrunde keine großen Probleme. Ein früher Treffer durch Raphael Altenweger, gefolgt von einem Doppelpack von Josef Wittmann wurde noch mit einem Elfmetertor von Sebastian Cleß abgerundet und der SV Oberbergkirchen dadurch in die Kreisklasse geschickt. Der Verein von der B15 geht mit viel Euphorie in das Spiel am Montag. Nach nur zwei Spielzeiten in der Kreisklasse könnte man in Obing schon den Weg in die Kreisliga schaffen, es wäre wohl eine kleine Sensation wenn dies dem Team um Spielertrainer Markus Höhensteiger gelingt.

Nicht weniger sensationell wäre ein Erfolg des SC Danubius Waldkraiburg. Die Industriestädter spielen gerade ihre erste Saison in der Kreisklasse und könnten den direkten Durchmarsch schaffen. Für sie war die erste Relegationsrunde deutlich nervenaufreibender, erst im Elfmeterschießen konnte man sich gegen die Landesligareserve des SB Chiemgau Traunstein durchsetzen.

Die sicherlich wieder zahlreich anwesenden Zuschauer werden ein spannendes Spiel zu sehen bekommen. Sollte es nach 90 Minuten unentschieden stehen, so muss eine Verlängerung von 2x15 Minuten die Entscheidung bringen. Im Fall der Fälle kommt es zu einem Elfmeterschießen. Geleitet wird die Partie von Bayernligaschiedsrichter Michael Hofbauer. Anpfiff ist um 16.30 Uhr, wir berichten live von vor Ort.

_

dg

Zurück zur Übersicht: Relegation

Kommentare