Live-Ticker: SV Riedering - SV Söllhuben 0:1

Spanovic schießt Söllhuben in der Nachspielzeit per Elfmeter zum Aufstieg

+
  • schließen

Rohrdorf - Am Dienstagabend ist es soweit. Eine lange Saison findet ihr Ende. Im alles entscheidenden Relegationsspiel zwischen dem SV Söllhuben und dem SV Riedering ging es um Aufstieg, Nichtabstieg und jede Menge Prestige. 

Am Ende ist es ein Elfmeter in der Nachspielzeit, der die Entscheidung bringt. Dominik Spanovic schießt den SV Söllhuben zurück in die Kreisliga. Für den SV Riedering heißt es hingegen nach zwei Jahren Kreisoberhaus Abschied nehmen. 

Das war's damit aus Rohrdorf. Wir wünschen Ihnen einen schönen Restabend. Bleiben Sie sportlich. 

>>> Live-Ticker zum Nachlesen<<<

+++ 90.+4: Das Spiel ist aus!

+++ 90.+3: Dominik Spanovic versenkt den fälligen Elfmeter.

+++ 90.+2:Elfmeter für den SVS: Michael Harter bringt Johannes Schaal im Strafraum zu Fall. Folgerichtig entscheidet Reitmaier auf Elfmeter. 

+++ 90.: Gelbe Karten für Johannes Dangl (SVS)

+++ 88.: Zwei Minuten plus Nachspielzeit trennen uns von der Verlängerung. 

+++ 85.: Die Antwort des SVR. Michael Hanisch bringt einen Freistoß direkt auf das Tor. Steiner hat mal wieder Probleme und lässt den Ball nach vorne prallen. Den Nachschuss per Kopf kann Wilhelm nicht platzieren. Es bleibt beim 0:0. 

+++ 83.: Zwei Riesenmöglichkeiten für den SVS. Die mit Abstand beste Chance im zweiten Durchgang. Hilger schließt aus der Drehung ab. Peter Schauer pariert glänzend. Den Nachschuss von Spanovic fälscht ein SVR-Verteidiger gerade noch so zur Ecke. 

Riedering wirkt eigentlich Feldüberlegen aber die besten Möglichkeiten im zweiten Spielabschnitt kann der SVS für sich verbuchen.

+++ 82.: Das Spiel lebt ausschließlich von seiner Spannung. 

+++ 80.: Hiltner ersetzt den angeschlagenen Karl.

+++ 78.: Die Schlussphase hat mittlerweile begonnen. Nach einem Pressschlag im Sechzehner des SVS bleibt Christoph Karl liegen. Er hat Probleme mit der Schulter.

+++ 74.: Nächste Halbchance für den SVR. Michael Hanisch zieht 20 Meter vor dem Tor ab. Sein Schuss geht aber mehrere Meter über das Tor. 

+++ 72.: Spielerwechsel beim SVS: Steinacher Markus kommt für Pitscheneder.

+++ 71.: Spielerwechsel beim SVR: Hiltner verlässt das Spielfeld. Karl wieder im Spiel.

+++ 68.: Die Qualität des Spiels lässt in diesen Momenten zu wünschen übrig. Wenn eine Mannschaft gefährlich wird, dann nur durch Standardsituationen.

+++ 62.: Hiltner probiert es wieder direkt. Sein Freistoß von der rechten Seite verfehlt das Ziel knapp.

+++ 57.: Und wieder ist es Pitscheneder. Der packt eine super Bewegung aus und ist nur mit einem Foul zu stoppen. Folgerichtig sieht Michael Harter die gelbe Karte. Freistoß: 17 Meter Torentfernung - zentrale Position. Linnemann knallt den Ball flach auf das Torwarteck. Peter Schauer taucht ab und kratzt das Ding von der Linie. 

+++ 55.: Stefan Pitscheneder fasst sich ein Herz und zieht aus 18 Meter ab. Sein Ball wird abgefälscht und geht etwa einen Meter, zentral über das Tor.

+++ 50.: Erste Ecke in der zweiten Halbzeit für den SVR. Hiltner bringt die Ecke direkt auf das Tor. Steiner hat wieder Probleme und faustet das Spielgerät über das Tor ins Aus. Die darauffolgende Ecke zieht Hiltner wieder auf das Tor. Steiner verschätzt sich und das Leder touchiert den Querbalken. 

+++ 46.: Spielerwechsel beim SVS.  Martin Hilger bleibt in der Kabine. Für ihn neu im Spiel: Stefan Pitschender. Und Johannes Schaal kommt für Florian Wieser.

Fazit: 0:0 nach 45 Minuten im Gemeindederby zwischen Riedering und Söllhuben. Spielkultur ist auf beiden Seiten bislang dünn gesät, wobei der SVS ein leichtes Chancenplus bislang für sich verbuchen konnte. Insgesamt ist das Remis zum Pausentee aber ein gerechtes Ergebnis.

+++ 45.: Der anschließende Freistoß bringt Gefahr. Der Ball wird immer länger und hüpft kurz vor Steiner auf. Der hat abermals Probleme das Spielgerät sicher zu fangen. Zum Glück für den Schlussmann landet der Abpraller nicht bei einem SVR-Spieler.

+++ 44.: Gelbe Karte für den SVS. Maximilian Alberter sieht nach einem Foul den gelben Karton.

+++ 41.: Doch noch eine Chance für den SVR. Eine Flanke aus dem Halbfeld wird immer länger. Steiner rettet im letzten Moment zur Ecke. Diese bringt keine Gefahr. 

+++ 40.: Die letzten fünf Minuten in diesem Relegationsendspiel zur Kreisliga laufen. Es wirkt so, als hätten sich die Mannschaften auf ein Unentschieden zur Pause geeinigt. 

+++ 35.: Gute Möglichkeit für den SVS. Nach einer Ecke landet der Ball bei Martin Hilger. Der zieht aus 17 Meter, halblinke Position, ab. Sein Schuss wird zur Bogenlampe und segelt knapp am rechten Kreuzeck vorbei. 

+++ 34.: Wechsel beim SVR. Martin Haas verlässt den Platz. Für ihn kommt Andreas Hiltner. 

+++ 31.: Gelbe Karte für den SVR. Josef Perr sieht nach zahlreichen Fouls die gelbe Karte.

+++ 28.: Die Riesenchance für den SVS. Matthias Linnemann bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld gefährlich vor das Tor. Dort steigt Simon Hilger am höchsten und köpft das Leder an den Pfosten.

+++ 24.: Gelbe Karte für den SVS: Martin Hilger sieht nach einem Foul im Mittelfeld zu Recht den gelben Karton . 

+++ 22.: Kaum schreibe ich diese Zeilen, schon setzt Riedering das erste Ausrufezeichen.  Florian Steiner lässt einen vermeintlich harmlosen Schuss nach vorne prallen. Dort steht Julian Wilhelm und scheitert am überragend haltenden Florian Steiner. 

Kurz darauf landet der Ball bei Thomas Stuhlreiter und wird vom herauseilenden Steiner strafbar zu Boden gebracht. Aber Reitmaier entscheidet abermals auf Weiterspielen. 

+++ 20.: Das Spiel lebt fast ausschließlich von seiner Spannung. Riedering kam bislang noch gar nicht gefährlich vor das Gehäuse des SVS. 

+++ 15.: Der SV Söllhuben setzt nach. Simon Hilger geht im Starfraum nach einem Zweikampf zu Boden. Er will einen Strafstoß haben, doch Peter Reitmaier lässt weiterspielen - völlig zu Recht. 

+++ 12.: Erste Torszene im Spiel. Simon Hilger bringt einen Freistoß von der linken Seite gefährlich auf den langen Pfosten. Dort verpasst Furtner knapp und segelt am Ball vorbei. 

+++ 7.: Beide Teams tasten sich bislang ab und agieren ausschließlich mit hohen Bällen. 

+++ 4.: Die erste Unsicherheit von Peter Schauer. Er unterschätzt einen ersten langen Ball der SVS. Er kann nur auf Kosten einer Ecke klären. Diese bringt allerdings keine Gefahr. 

+++ 1. Spielminute: Der SV Söllhuben agiert in den ersten 45 Minuten in den komplett roten Trikots von rechts nach links. Der SV Riedering spielt in Schwarz. 

+++ Nun ist es angerichtet. Beide Teams betreten den Platz. 

+++ Wie uns soeben mitgeteilt wurde, wird sich der Anstoß um wenige Minuten verzögern. Viele Zuschauer warten noch vor dem Kassen. 

+++ Das Aufwärmen ist beendet. Die Teams sind nochmal in den Kabinen verschwunden. In etwa 10 Minuten geht es los.

+++ Die Startelf des SV Söllhuben:

1. Florian Steiner

2. Martin Hilger

3. Johannes Dangl

4. Balthasar Haas

5. Matthias Linnemann

6. Karl Haas

7. Maximilian Alberter

8. Florian Wieser

9. Dominik Spanovic

10. Simon Hilger

11. Ludwig Furtner

+++ Der SV Riedering schickt folgende Elf auf den Platz:

1. Peter Schauer

2. Julian Wilhelm

3. Josef Ganter

4. Josef Perr

5. Michael Harter

6. Wolfgang Weinzierl

7. Christoph Karl

8. Thomas Stuhlreiter

10. Michael Hanisch

11. MArtin Haas

12. Stefan Schoeberl

+++ Herzlich willkommen aus Rohrdorf zum alles entscheidenden Relegationsfinale zur Kreisliga zwischen dem SV Riedering und dem SV Söllhuben.

Vorbericht:

Viele Fußballfans aus der Region haben sich dieses Lokalderby gewünscht. Und nun ist es Realität. Am Donnerstagabend stehen sich der SV Söllhuben und der SV Riedering in der zweiten K.O.-Runde der Relegation zur Kreisliga gegenüber. Um 18.30 Uhr ist Anpfiff auf neutralem Platz in Rohrdorf.

Söllhuben schaltet Edling aus

Der SV Söllhuben hatte dann einen Tag mehr Pause als der Rivale aus Riedering. Denn bereits am vergangenen Mittwoch setzte sich der SVS in einem spannenden Duell gegen den DjK-SV Edling mit 1:0 durch. Edling stieg aufgrund der Niederlage nach sechs Jahren Kreisliga wieder in die Kreisklasse ab. Der SV Söllhuben hingegen darf seitdem weiter vom Aufstieg träumen. 

Insgesamt ging der Sieg absolut in Ordnung. Das Team von Sepp Bauer wirkte fast über die ganze Spielzeit einfach souveräner und abgeklärter. Ludwig Furtner war es, der in der 60. Minute zum 1:0 einnickte und den SVS auf die Siegerstraße brachte. 

Riedering gewinnt Elfer-Krimi gegen Vachendorf

Einen Tag später zitterte sich auch der SV Riedering gegen den SC Vachendorf in die nächste Runde. Nach 120. Minuten stand es 1:1- Unentschieden und das Elfmeterschießen musste entscheiden. Hier konnte Peter Schauer mit einer Parade gegen Alexander Loreck den Sieg festhalten. 

Nun kommt es also am Dienstagabend zum absoluten Knallerderby und zur Neuauflage des Relegationsspiels von vor zwei Jahren. Damals setzte sich der SV Riedering mit 3:1 durch und schickte den SVS in die Kreisklasse. Nun kann sich Söllhuben für diese bittere Niederlage revanchieren. Diesmal sind die Vorzeichen gedreht. Während Riedering auf einen Verbleib in der Kreisliga hofft, will Söllhuben zurück in das Kreisoberhaus. Mehr zu verlieren hat sicherlich der SVR. 

Live-Ticker ab 18.30 Uhr aus Rohrdorf

Anpfiff ist um 18.30 Uhr in Rohrdorf. Wir berichten live von vor Ort. 

Zurück zur Übersicht: Relegation

Kommentare