Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auslosung am Donnerstag

Auf wen trifft der TSV 1860 München im Toto-Pokal-Viertelfinale?

Marcel Bär zog sich eine Fußverletzung zu.
+
Auf wen trifft der TSV 1860 München im Toto-Pokal-Viertelfinale? Am Donnerstag findet die Auslosung statt.

Am Donnerstag, 8. September, findet die Auslosung des Toto-Pokal-Viertelfinals statt. Mit im Rennen sind unter anderem die beiden Drittligisten TSV 1860 München und der FC Ingolstadt.

München - Acht Teams, ein Traum: Der Triumph im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb und die damit verbundene Qualifikation für die 1. Hauptrunde im DFB-Pokal-Wettbewerb in der Saison 2023/24. Nach den packenden Achtelfinal-Duellen am Dienstagabend steht nun am Donnerstag, den 8. September, bereits die Auslosung für das Viertelfinale auf dem Programm. Der BFV zeigt die Ziehung aus dem Münchner Haus des Fußballs ab 16 Uhr auf seinem YouTube-Kanal.

Große Favoriten auf den Titel sind sicherlich die beiden noch im Wettbewerb verbliebenen Drittligisten TSV 1860 München und FC Ingolstadt 04. Mit dem ATSV Erlangen, der sich im Achtelfinale mit 6:4 nach Elfmeterschießen gegen den Vorjahresfinalisten TSV Aubstadt durchgesetzt hat, ist aber auch noch ein Team aus der Bayernliga mit dabei. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch fünf Mannschaften aus der Regionalliga Bayern – unter anderem befindet sich der amtierende Titelträger FV Illertissen mit im Lostopf.

dg/bfv

Kommentare