2:1-Niederlage gegen Bayernligisten

Türkgücü kegelt 1860 Rosenheim aus Toto-Pokal raus 

+
Sechziger-Coach Ognjen Zaric ist mit seinen Mannen aus dem Toto-Pokal ausgeschieden.
  • schließen

München - Der Saisonstart für den TSV 1860 Rosenheim läuft alles andere als rund. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in der Meisterschaft zogen die Rosenheimer auch im Toto-Pokal gegen den SV Türkgücü-Ataspor München den Kürzeren. 

Vor den knapp 100 Zuschauern und Fans hatte der Regionalligist aus Rosenheim den ersten Annäherungsversuch in der 15. Spielminute, der nicht seinen Weg ins Ziel fand. Der ambitionierte Bayernligist, der in der laufenden Saison 13 Punkte aus sechs Spielen sammeln konnte und auf dem zweiten Platz der Bayernliga rangiert, zeigte defensiv eine ansprechende Leistung und konnte mit dem ersten Angriff in Führung gehen. Der bullige Stürmer Jerome Faye wurde nach einer Ecke von Masaaki Takahara außer Acht gelassen. Faye ließ sich nicht lange bitten und traf per Rechtsschuss zur Führung für die Münchner - die 22. Spielminute war gespielt.

Die Rosenheimer zeigten sich von dem frühen Rückstand wenig beeindruckt und konnten nur 60 Sekunden später den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. In der 23. Spielminute zeigte Schiedsrichter Florian Böhm auf den Punkt. Elfer für die Sechziger. Ludwig Räuber, der erneut Matthias Heiß als Kapitän vertrat, traf souverän zum 1:1-Unentschieden. In der Folgezeit waren die Gäste näher am Tor dran, als die Münchner, allerdings sprang kein Treffer mehr für 1860 raus. 

In der zweiten Hälfte wurde kräftig gewechselt, drei Mal pro Team, was den Spielfluss etwas zum stocken brachte. Das entscheidende Tor des Tages fiel erst in der letzten Minute der Begegnung. Nach einer Flanke von Masaaki Takahara war Neuzugang Stefan De Prato, der vom TSV Moosach zu den Münchnern kam, zur Stelle und nickte das Leder ins Gehäuse ein. De Prato besiegelte damit das Aus für den Regionalligisten des TSV 1860 Rosenheim in der ersten Hauptrunde des Toto-Pokals. 

Zurück zur Übersicht: Toto-Pokal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare