Auslosung der Achtelfinalpartien

Buchbach trifft auf Regionalligisten - Klassiker in Burghausen!

+
Ohne Mühe zog der SV Wacker Burghausen ins Achtelfinale des Toto-Pokals ein.
  • schließen

München - Die Auslosung der Achtelfinalpartien des Toto-Pokals bringt dem TSV Buchbach und dem SV Wacker Burghausen attraktive Gegner.

Die Auslosung der Achtelfinalspartien im Toto-Pokal ist beendet. Der TSV Buchbach trifft dabei auf den SV Schalding-Heining, der SV Wacker Burghausen empfängt die SpVgg Unterhaching.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

10.42 Uhr: Die Auslosung ist beendet! Die Partien finden voraussichtlich am 4./5. September statt.

10.42 Uhr: FC Pipinsried - FV Illertissen

10.41 Uhr: FC Memmingen - TSV 1860 München

10.41 Uhr: Zum Abschluss werden jetzt noch die Spiele aus Topf 4 ausgelost.

10.40 Uhr: SV Wacker Burghausen - SpVgg Unterhaching

10.40 Uhr: TSV Buchbach - SV Schalding-Heining

10.39 Uhr: Jetzt werden die Begegnungen aus Topf 3 ausgelost, mit unseren beiden Inn/Salzach Teams!

10.39 Uhr: SV Seligenporten - TSV Rain/Lech

10.38 Uhr: ASV Cham - ATSV Erlangen

10.37 Uhr: Es geht sofort weiter mit Topf 2.

10.37 Uhr: 1. FC Schweinfurt 05 - FC Würzburger Kickers 

10.36 Uhr: Die erste Partie lautet SpVgg Bayern Hof - SV Viktoria Aschaffenburg

10.35 Uhr: Es geht los mit der Auslosung, zuerst werden die Partien aus Regionaltopf 1 gelost.

10.31 Uhr: Voraussichtlicher Spieltermine sind der 4. und der 5. September, es geht also nahtlos weiter mit den Achtelfinals.

10.30 Uhr: Auch Verbandsspielleiter Josef Janker, sowie seine "Glücksfee" Xaver Faul ist bereit, es kann losgehen!

10.25 Uhr: Herzlich Willkommen zur Auslosung des Toto-Pokal-Achtelfinals. Für die beiden verbliebenen Teams aus dem Kreis Inn/Salzach sind attraktive Gegner möglich, wir sind gespannt!

Der Vorbericht

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Partner Lotto Bayern losen am kommenden Freitag, 24. August, im BFV.TV-Studio im Münchner „Haus des Fußballs“ das Achtelfinale im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb aus. Die Aufsicht hat Verbands-Spielleiter Josef Janker, „Losfee“ ist Xaver Faul, zuständig für das Marketing bei Lotto Bayern. Die 16 verbliebenen Klubs werden wieder nach geografischen Gesichtspunkten in vier Regionaltöpfe eingruppiert. Das Toto-Pokal-Achtelfinale wird am 4./5. September ausgetragen. Heimrecht genießt stets der unterklassige oder aber der erstgezogene Verein (bei Klassengleichheit).

Auslosungs-Modus für die vier Regionaltöpfe:

Die verbliebenen Teams werden je Regional-Gruppe - sofern noch vorhanden - in zwei Lostöpfe „3.Liga/Regionalliga Bayern“ und „Bayernliga/Landesliga“ unterteilt und die Partien ausgelost. Sind in einem Topf nur noch Dritt- und Regionalligisten bzw. Bayern- und Landesligisten übrig, werden die Begegnungen aus einem Topf gezogen.

Die Einteilung der vier Regionaltöpfe

Topf 1:

1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga)

FC Würzburger Kickers (3. Liga)

SV Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga)

SpVgg Bayern Hof (Bayernliga)

Topf 2:

ATSV Erlangen (Bayernliga)

SV Seligenporten (Bayernliga)

ASV Cham (Landesliga)

TSV Rain/Lech (Bayernliga)

Topf 3:

SV Schalding-Heining (Regionalliga)

SV Wacker Burghausen (Regionalliga)

TSV Buchbach (Regionalliga)

SpVgg Unterhaching (3. Liga)

Topf 4:

FV Illertissen (Regionalliga)

FC Memmingen (Regionalliga)

FC Pipinsried (Regionalliga)

TSV 1860 München (3. Liga)

Pressemitteilung BFV/dg

Zurück zur Übersicht: Toto-Pokal

Kommentare