Auslosung zum Viertelfinale

Hammer-Los für den TSV Buchbach im Pokal-Viertelfinale!

+
Die Viertelfinalpartien im Überblick.
  • schließen

München - Der TSV Buchbach darf im Pokalviertelfinale auf einen echten Kracher begrüßen. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

10.40 Uhr: Damit ist die Auslosung beendet, der TSV Buchbach trifft auf Drittligist TSV 1860 München!

10.40 Uhr: SV Seligenporten - SV Viktoria Aschaffenburg

10.39 Uhr: FV Illertissen - 1. FC Schweinfurt 05

10.38 Uhr: ATSV Erlangen - SpVgg Unterhaching

10.37 Uhr: Die erste Partie lautet TSV Buchbach - TSV 1860 München!

10.35 Uhr: Genug geredet, jetzt geht's los!

10.33 Uhr: Erstmal wird das gestrige Spiel zwischen dem 1. FC Schweinfurt und den Würzburger Kickers besprochen, das die "Schnüdel" für sich entscheiden konnten.

10.32 Uhr: Die Verantwortlichen sind bereit, es kann losgehen!

10.30 Uhr: Herzlich Willkommen zur Auslosung des Tot-Pokal-Viertelfinals. Wir sind gespannt, welchen Gegner der TSV Buchbach in der nächsten Runde bekommt, mit dem TSV 1860 München und der SpVgg Unterhaching sind noch zwei sehr attraktive Mannschaften im Lostopf.

Der Vorbericht

Die Aufsicht hat Verbands-Spielleiter Josef Janker, „Losfee“ ist Josef Müller, Vizepräsident von Lotto Bayern. Gelost wird aus einem Topf, Heimrecht genießt stets der unterklassige oder aber der erstgezogene Verein (bei Klassengleichheit). Das Toto-Pokal-Viertelfinale wird am 2./3. Oktober ausgetragen. Das letzte Achtelfinale zwischen dem 1. FC Schweinfurt 05 und dem Drittligisten FC Würzburger Kickers wird am Mittwoch, 12. September, um 19 Uhr angepfiffen.

Der Toto-Pokal-Sieger 2018/2019 startet in der darauffolgenden Saison in der lukrativen 1. DFB-Pokal-Hauptrunde. Dort winken ein echter Pokalknüller gegen einen namhaften Bundesligisten und Einnahmen aus der DFB-Pokal-Vermarktung von weit über 100.000 Euro. Amtierender Toto-Pokal-Sieger ist der 1. FC Schweinfurt 05, der in Runde eins des DFB-Pokals dem FC Schalke 04 knapp mit 0:2 unterlag. Die höchstklassigen Vereine im Toto-Pokal-Wettbewerb 2018/2019 sind die Drittligisten, SpVgg Unterhaching und TSV 1860 München.

Folgende Vereine sind noch im Wettbewerb

1. FC Schweinfurt 05 (Regionalliga)

SpVgg Unterhaching (3. Liga)

TSV 1860 München (3. Liga)

SV Viktoria Aschaffenburg (Regionalliga)

TSV Buchbach (Regionalliga)

FV Illertissen (Regionalliga)

ATSV Erlangen (Bayernliga)

SV Seligenporten (Bayernliga)

Zurück zur Übersicht: Toto-Pokal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare