DEB-Auswahl im WM-Viertelfinale

+
Trotz der Niederlage gegen Finnland haben die DEB-Cracks was zum Freuen.

Bratislava - Dank der Niederlage der Gastgeber aus der Slowakeio gegen Tschechien, hat die Eishockey-Nationalmannschaft vorzeitig das Viertelfinale erreicht.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in der Slowakei vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Das Team von Bundestrainer Uwe Krupp profitierte nach dem 4:5 nach Penaltyschießen gegen Finnland vom 3:2-Sieg des Titelverteidigers Tschechien gegen Gastgeber Slowakei. Damit kann die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes schon vor den weiteren Zwischenrundenspielen am Samstag (16.15 Uhr) gegen Dänemark und am Montag (20.15 Uhr) gegen Tschechien nicht mehr von einem der ersten vier Plätze in der Gruppe E verdrängt werden.

sid

Kommentare