Starbulls verlieren 1:3 in Dortmund

Dortmund/Rosenheim - Nach dem ersehnten Derbysieg gegen den EHC Klostersee konnten die Starbulls Rosenheim am Sonntagabend in Dortmund den Abstand zum Tabellendritten nicht verkürzen.

Im dritten Saisonspiel der Eishockey-Oberliga haben die Rosenheimer am Freitag mit dem 4:1 endlich den ersten Sieg gegen Klostersee geholt. In Dortmund  haben die Starbulls in dieser Spielzeit schon mit 4:2 gewonnen, zuhause jedoch 1:3 verloren.

Die Gastgeber erwischen auch den besseren Start und gehen dank Jake Brenk (15:15) mit 1:0 in Führung. Nach dem 2:0 durch Matthias Potthoff (44:36) bringt Stephan Gottwald (48:25) die Starbulls vor 511 Zuschauern zurück ins Spiel. Doch als Goalie Delpiaz in der Schlussphase Platz für einen weiteren Feldspieler macht, treffen die Gastgeber per Empty Net zum 3:1 (1:0, 0:0, 2:1)-Endstand.

Hier geht's zum Live-Ticker

Lesen Sie dazu auch:

Sieg und neuer Stürmer für Starbulls

Nur gegen Bad Tölz war es schlimmer

Zurück zur Übersicht: Eishockey

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT