Krupp verstärkt DEB-Team

+
Uwe Krupp übernimmt zur nächsten Saison die Kölner Haie.

München - Uwe Krupp hat in Bezug auf die Eishockey-Länderspiele am 14. und am 15. April das Aufgebot der deutschen Mannschaft bekannt gegeben. Dabei berücksichtigt er auch drei Neue.

Bundestrainer Uwe Krupp hat sein Aufgebot für die Länderspiele gegen Finnland am 14. April in Bremerhaven und einen Tag später in Nordhorn bekannt gegeben. Für die beiden Begegnungen im Rahmen der Euro Hockey Challenge hat der künftige Teammanager der Kölner Haie seine Auswahl mit drei Spielern verstärkt.

In der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in der Slowakei (29. April bis 15. Mai) steht Krupp nun auch Play-Off-Ausscheider Daniel Pietta von den Krefeld Pinguinen zur Verfügung. Darüber hinaus stoßen Korbinian Holzer und Marcel Müller von den Toronto Marlies aus der American Hockey League (AHL) zum Team.

Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Nach zwei Siegen gegen Österreich und zwei Niederlagen gegen Schweden belegt Deutschland in der inoffiziellen Europameisterschaft den fünften Tabellenplatz. Spitzenreiter Finnland ist bislang unbesiegt. Der Weltranglisten-Vierte setzte sich jeweils zweimal gegen die Slowakei und Lettland durch. - Das Aufgebot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) im Überblick:

Tor: Dennis Endras (Augsburg), Dimitri Pätzold (Straubing), Nikolas Treutle (Hamburg)

Verteidigung: Tobias Draxinger (Straubing), Florian Kettemer, Benedikt Kohl (beide Augsburg), Kevin Lavallee (München), Justin Krueger (Bern), Robert Dietrich, Nikolai Goc, Denis Reul (alle Mannheim), Korbinian Holzer (Toronto)

Angriff: Alexander Barta, Jerome Flaake (beide Hamburg), Marcus Kink, Manuel Klinge, Frank Mauer (alle Mannheim), John Tripp, Christoph Ullmann, Philip Gogulla (alle Köln), Felix Schütz, Thomas Greilinger, Christoph Gawlik (alle Ingolstadt), Michael Wolf (Iserlohn), Daniel Pietta (Krefeld), Marcel Müller (Toronto).

sid

Zurück zur Übersicht: Eishockey

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT