Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Panther: Schweigeminute für ermordeten Polizisten

Augsburg - Mit einer Schweigeminute gedenken die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Dienstag beim Punktspiel gegen die Hannover Scorpions des am Freitag in der schwäbischen Stadt ermordeten Polizisten Mathias Vieth.

„Ein Polizist wurde bei der Ausübung seiner Arbeit getötet. Dies ist schockierend und schwer zu begreifen. Die Spiele der Augsburger Panther wären ohne Polizeiunterstützung nicht durchführbar. Unsere Gedanken sind bei seiner hinterbliebenen Familie“, sagte Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl. Zur Unterstützung von Vieths Angehörigen versteigert der Klub außerdem ab kommender Woche die aktuellen Trikots seiner Spieler im Online-Auktionsportal ebay.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare