Spielabbruch beim DEC Inzell: Es stand 0:15!

+
Beide Inzeller Torhüter verletzten sich beim Debakel in Dingolfing

Dingolfing - Spektakuläres Spiel in der Landesliga: Beim Spielstand von 15:0 nach 33 Minuten für den EV Dingolfing musste das Spiel abgebrochen werden. Wie es dazu kam:

Wie der Radiosender Bayernwelle berichtet, wurde das Spiel im 2. Drittel abgebrochen, weil sich beide Inzeller Torhüter verletzt hatten. Doch bereits zu diesem Zeitpunkt war das Spiel ein Debakel für die Inzeller. Sie lagen 0:15 beim EV Dingolfing zurück!

Díe Trostberg Chiefs waren am Wochenende erfolgreicher und besiegten den EV Bad Kissingen mit 7:5.

Zurück zur Übersicht: Eishockey

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser