DNL: Fan-Busse nach Landshut

Rosenheim – Am Mittwoch müssen sich die jungen Starbulls im Play-Off-Finale in Landshut beweisen. Die Rosenheimer Fans unterstützen sie und fahren mit zwei Bussen zum Spiel.

Nach einem an Spannung kaum zu überbietenden Halbfinale gegen die Eisbären Juniors Berlin hat das DNL-Team der Starbulls Rosenheim verdient das Finale um die deutsche Meisterschaft erreicht. Jetzt geht es in den Finalspielen in einer best-of-three-Serie gegen EV Landshut.

„Die Rosenheimer Fans wollen für unsere Jungs ein Heimspiel in Landshut machen.“ erklärt Hans Georg Irlacher von der Fanvereinigung Mangfallkurve Rosenheim. Gemeinsam mit dem  Starbulls-Vorstand bieten die Fans zwei kostenlose Busse nach Landshut an. Abfahrt ist in Rosenheim am Mittwoch, 9. März, um 17.00 Uhr am Kathrein-Stadion. Es gibt auch eine Zusteigemöglichkeit in Wasserburg. Treffpunkt ist um 17.20 Uhr an der Bushaltestelle direkt am Kreisverkehr am Klinikum Gabersee.

Jeder, der die DNL-Mannschaft im Spiel gegen den EV Landshut unterstützen will, sollte sich so schnell wie möglich anmelden: Reservierungen sind unter fans@starbulls.de oder ab 18.30 Uhr unter der Telefonnummer  0151/2... möglich. Auch am Dienstag beim Pre-Playoff-Spiel Starbulls Rosenheim – Bietigheim Steelers kann man in den Drittelpausen in der Geschäftsstelle einen Bus-Platz ergattern. Möglicherweise wird es am Mittwoch auch eine Zusteigemöglichkeit in Wasserburg geben, die Planungen laufen aber noch. Aktuelle Informationen gibt es im Fan-Forum und auf rosenheim24.

Das zweite Finalspiel steigt am Samstag (12. März) um 19:30 Uhr in Rosenheim. Das mögliche dritte Entscheidungsspiel fände noch am selben Wochenende am Sonntag um 13.30 Uhr ebenfalls im Kathrein-Stadion statt. Unter dem Motto 2000plus erhoffen sich die Starbulls dort möglichst viele Zuschauer, um den Nachwuchs bei der einmaligen Gelegenheit zur deutschen Meisterschaft nach Kräften zu unterstützen.

Rubriklistenbild: © Ziegler

Kommentare