Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vier Tore durch Rosenheimer Neuzugänge

Erstes Testspiel in Bad Tölz: Deshalb war Starbulls-Coach Jari Pasanen „sehr zufrieden“

Genau für solche Szenen hat man Michael Knaub geholt. Der Neuzugang ist vor dem Tor präsent und erzielte einen Treffer.
+
Genau für solche Szenen hat man Michael Knaub geholt. Der Neuzugang ist vor dem Tor präsent und erzielte einen Treffer.

Was für ein Einstand für die Rosenheimer Neuzugänge: Beim ersten Testspiel in Bad Tölz trafen vier Neue. Nicht nur deshalb war Coach Jari Pasanen „sehr zufrieden“.

Bad Tölz – Guter Einstand für die Neuzugänge und für den neuen Starbulls-Coach Jari Pasanen. Die Rosenheimer Eishockeyspieler gewannen am Sonntagabend das Testspiel in Bad Tölz mit 6:2 (1:1, 2:0, 3:1) Toren.

Jubel über das erste Saisontor der Starbulls: Tyler McNeely traf zum 1:0 in Bad Tölz.

Besonders erfreulich: Vier Neue trugen sich in die Torschützenliste ein. Es trafen: Tyler McNeeley, der das erste Saisontor für die Starbulls erzielte, Michael Knaub, Manuel Strodel und Klement Pretnar. Dazu traf Marc Schmidpeter doppelt.

Bereits am Mittwoch findet das erste Heimspiel in der Vorbereitung statt. Um 18 Uhr gastieren die Saale Bulls Halle im Rofa-Stadion.

Vorgaben gut umgesetzt

Das Spiel vor 1328 Zuschauern begann mit hohem Tempo von beiden Seiten. „Das war für das erste Spiel unglaublich schnell“, sagte Starbulls-Coach Jari Pasanen, der die Leistung seines Teams als „sehr zufriedenstellend“ einstufte.

„Wir haben die Vorgaben umgesetzt, wollten den Tölzern nicht viele Chancen zulassen und das ist uns gut gelungen, wenn wir kurze Wechsel gefahren sind“. Pasanen freute sich für seine Neuzugänge, dass sie vier Tor erzielt haben. „Da fährt man mit einem guten Gefühl zurück nach Hause.

Der zahlreiche Rosenheimer Anhang sah in Bad Tölz einen 6:2-Sieg der Rosenheimer.

„Ein Dank an die viele Rosenheimer Fans in Bad Tölz“

„Einen Dank noch an unsere Fans, die uns bei einem Vorbereitungsspiel so zahlreich unterstützt haben“, sagte Jari Pasanen abschließend.

Tore: 0:1 (7.) McNeely(Laub), 1:1 (19.) Ott (Ward), 1:2 (30.) Knaub (Edfelder/Reinig), 1:3 (34.) Schmidpeter (Edfelder), 1:4 (41.) Strodel (Tölzer - PP1), 2:4 (54.) Ward (Nirschl), 2:5 (59.) Schmidpeter (Strodel/Tölzer - empty net), 2:6 (60.) Pretnar (Oleksuk, Tölzer - PP1).

Strafminuten: Tölz 10, Rosenheim 4

Zuschauer: 1328.

Kommentare