Fast fix: Auch Senger bleibt wohl

+
Beim Autogramme schreiben hat Niko Senger schon Übung. Jetzt setzt er dann hoffentlich auch bald die Unterschrift unter seinen neuen Starbulls-Vertrag.

Rosenheim - Die Starbulls-Verantwortlichen befinden sich derzeit im „positiven Dauerstress“: Jetzt steht bereits die nächste Vertragsverlängerung an.

Wie die Redaktion vor kurzem erfahren hat, steht Verteidiger Niko Senger kurz davor, seinen Kontrakt zu verlängern. Es wäre nach Torhüter Norm Maracle, Kapitän Stephan Gottwald sowie den Verteidigern Dominic Auger und Micky Rohner bereits die fünfte fixe Weiterverpflichtung für die neue Saison.

Letzte Gespräche mit Senger sollen am Mittwochabend stattfinden. Der am 30. Oktober 1989 geborene Verteidiger zählte in der abgelaufenen Spielzeit zu den Defensivstützen der Starbulls. Dabei hatten vor der Saison viele dem Youngster, der schon seit vielen Jahren für die Starbulls spielt, den Sprung in die zweite Liga nicht wirklich zugetraut. Doch Senger überzeugte mit unbändigem Kampfgeist und solider Abwehrarbeit. Er kam in insgesamt 40 Saisonspielen zum Einsatz, erzielte zwei Tore und leistete zwei Beihilfen.

So harmonisch lief die Saisonabschlussfeier bei den Starbulls:

Großes Saisonabschlussfest der Starbulls

red/mw

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT