Auch ohne Schriftzug am Stadion

Kathrein unterstützt ab sofort Starbulls-Jugend

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Wie berichtet, heißt das Städtische Eisstadion nicht mehr "Kathrein Stadion". Doch das Unternehmen will weiter Sponsor der Starbulls bleiben. 

Die Jugend-Abteilung der Starbulls Rosenheim erhält von Kathrein künftig eine direkte jährliche Zuwendung für die Nachwuchsarbeit. Das Technologieunternehmen fördert damit die Entwicklung von jungen Talenten des Vereins. 

Die Stadtverwaltung befindet sich derweil nach eigenen Angaben in Gesprächen mit einem möglichen neuen Stadion-Sponsor.

„Wir sehen es als wesentlichen Teil unserer unternehmerischen Verantwortung, sportbegeisterte Kinder und Jugendliche aus der Region zu unterstützen“, betont Anton Kathrein, geschäftsführender Gesellschafter der Kathrein-Gruppe. „Eishockey hat in Rosenheim eine lange Tradition, und wir möchten unseren Teil für eine erfolgreiche Zukunft beitragen.“ 

„Wir freuen uns, dass die Firma Kathrein dieses Aushängeschild Rosenheims künftig aktiv unterstützt und somit unser Nachwuchsmodell mitträgt“, sagt Marcus Thaller, dritter Vorstand der Starbulls. Rosenheim sei seit Jahrzehnten eineAusbildungshochburg im deutschen Eishockey. „Der Erfolg spiegelt sich in der ersten Mannschaft der Starbulls wider. Mehr als die Hälfte der Spieler aus der DEL2-Mannschaft stammt aus dem Rosenheimer Nachwuchs.

Quelle: KATHREIN-Werke KG

Rubriklistenbild: © Starbulls Rosenheim/Ludwig Schirmer

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser