Mit sofortiger Wirkung

Paukenschlag: Starbulls lösen Vertrag mit Vitezslav Bilek auf

+
Vitezslav Bilek wird für die Starbulls Rosenheim nicht mehr auf Torejagd gehen. 
  • schließen

Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim haben den bis zum Ende der Saison 2019/2020 datierten Vertrag mit Angreifer Vitezslav Bilek in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Der Vertrag mit dem 36-jährigen Kontingentangreifer wurde von beiden Seiten mit sofortiger Wirkung aufgelöst, dies gab die Geschäftsführung der Starbulls Rosenheim in einer Pressemeldung am Freitagmittag bekannt. 

Bilek und Starbulls gehen getrennte Wege

Damit ziehen beide Seiten die Konsequenzen aus den vergangenen Wochen. Nach schwachem Start fand sich Bilek bei der Heimspielniederlage gegen Selb auf der Tribüne wieder. Coach Sicinski strich den Stürmer nach unbefriedigenden Leistungen aus dem Kader. Offiziell hieß es, Bilek habe eine Denkpause erhalten. 

Keinen einzigen Scorerpunkt konnte der Tscheche in den vergangenen sechs Ligapartien beisteuern. Vor allem in der Oberliga müssen Kontingentspieler den Unterschied ausmachen und dies konnte Bilek zuletzt nicht. 

Ein Kontingentspieler am Wochenende

Damit wird den Starbulls am Wochenende mit Josh Mitchell definitiv nur ein Ausländer zur Verfügung stehen. Dabei sind Siege gegen Lindau und Höchstadt fast Pflicht. 

Starbulls Vorstand Marcus Thaller sagt zur Vertragslösung mit Vitezslav Bilek: „Wir haben gemeinsam die aktuelle Situation bewertet und sind zu dem Schluss gekommen, dass die Vertragsauflösung für alle Seiten die beste Lösung ist. Unser Trainerteam ist bereits intensiv auf der Suche nach einem Nachfolger für unsere zweite Kontingentstelle.

Generell positive Punktausbeute von Bilek

Der in Tabor/Tschechien geborene Bilek erzielte für die Starbulls in 81 Spielen insgesamt 43 Tore und legte weitere 39 Treffer auf.

Wir bedanken uns bei Vitezslav Bilek für seinen Einsatz für unseren Verein und wünschen ihm privat und sportlich alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.“

mz

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT