Ravensburg macht Big Point in Rosenheim

+

Rosenheim - Alle Anfeuerung hat nicht geholfen: Die Starbulls haben das vierte Play-off-Halbfinale gegen Ravensburg mit 2:5 verloren und liegen in der Serie mit 1:3 hinten.

Tore:

0:1 Brian Maloney (9:49)

1:1 Stephan Gottwald (16:47)

1:2 Lukas Slavetinsky (18:59)

1:3 Peter Boon (29:35)

2:3 Dominic Auger (33:37)

2:4 Brian Maloney (52:49)

2:5 Marko Friedrich (55:19)

Fotos aus dem Spiel

Viertes Halbfinale Starbulls Rosenheim - Ravensburg Towerstars

Die Fans

Fans bei Starbulls Rosenheim - Ravensburg Towerstars

Hier geht's zum Liveticker zum Nachlesen

Die Towerstars liegen nun mit 3:1 Siegen in Führung und haben am Sonntag zuhause "Matchball" - wer nicht mit nach Ravensburg (18 Uhr) fahren kann, ist mit unserem Liveticker und Chat sowie der "Eiszeit" bei Radio Charivari trotzdem dabei. Dann kämpfen die Starbulls um ein weiteres Heimspiel!

Vorschau:

Vorschau: Ist die Saison für die Starbulls bald aus?

Towerstars drehen Spiel im letzten Drittel

"Natürlich haben wir in dieser Saison schon viel erreicht, doch wenn ich im Halbfinale oder im Finale stehe, will ich gewinnen. Und genauso denken meine Spieler", erklärte Starbulls-Trainer Franz Steer. Er will eventuell auch eine ganz junge vierte Reihe ins Spiel bringen. "Wir müssen etwas probieren und außerdem brauchen unsere Topspieler ein paar mehr Erholungspausen", sagt Steer. Die vierte Reihe könnte mit Philipp Quinlan und mit den beiden DNL-Spielern Dominik Luft und Maxi Renner besetzt sein.

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT