Über 5000 Fans im Stadion

Nach 4:1-Führung einen Derby-Sieg verschenkt

+

Garmisch-Partenkirchen - Vor großartiger Kulisse gaben die Starbulls am Samstagabend eine komfortable Führung aus der Hand! *mit Bildern aus dem Stadion*

Gleich in der ersten Spielminute fielen zwei Treffer! Es war ein packendes Oberbayern-Derby, bei dem die Starbulls nach dem ersten Drittel zwar mit einer satten 4:1-Führung in die Kabine gingen, doch der Spielverlauf war weitaus ausgeglichener als das Ergebnis glauben machte.

Erstklassig ging das Spiel vor 5131 Zuschauern im Mitteldrittel weiter und der SC Riessersee kam heran, nach 37 Minuten stand es nur noch 2:4.

Im letzten Drittel wurden die Gastgeber dann für ihre Moral belohnt, sich von dem hohen Rückstand nach 20 Minuten nicht entmutigen zu lassen. Letztlich spielten die Starbulls zu risikoarm und versäumten es, die Entscheidung zu suchen. Nach dem 4:4 in der 59. Minute, das sogar in Unterzahl fiel, verloren die Grün-Weißen in der Verlängerung.

Der eine Punkt reichte aber zumindest zur Verteidigung der Tabellenführung. Mit jetzt 64 Punkten haben die Starbulls jetzt noch einen Punkt Vorsprung auf Landshut.

Das Derby in Bildern:

So war das Derby in Garmisch

Die Spielstatistik:

SC Riessersee : Starbulls Rosenheim 5:4 (1:4, 2:4, 4:4, 5:4)

Tore:

0:1 (0:20) Tyler Mc Neely (Shawn Weller, Robin Weihager) 

1:1 (0:47) Lubor Dibelka (Tim Regan, Julian Eichinger)

1:2 (3:25) Shawn Weller (Norman Hauner, Tyler Mc Neely) 

1:3 (12:26) Norman Hauner (Tyler Mc Neely, Shawn Weller) 

1:4 (15:13) Shawn Weller (Maximilian Hofbauer, Norman Hauner)

2:4 (36:17) Florian Thomas (Florian Vollmer, Julian Eichinger)

3:4 (45:33) Maximilian Kastner (Morten Lie, Andrew Bohmbach)

4:4 (58:05) Jaroslav Kracik (Josef Staltmayr, Tim Regan, Unterzahl-Tor)

5:4 (61:38) Morten Lie (Tim Regan, Bryan Hogan, Überzahl-Tor) 

Zuschauer: 5.131

Hauptschiedsrichter: Maximilian Plitz

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser