Zuwachs im Rosenheimer Trainerteam

Derek Mayer neu im Starbulls-Coaching-Staff

+
Marcus Thaller, 1. Vorstand bei den Starbulls,  und der neue Coach Derek Mayer (rechts).

Rosenheim - Zuwachs im Starbulls-Trainerteam: Derek Mayer ist ab sofort als neuer Co-Trainer des Eishockey-Oberliga-Teams sowie als Nachwuchscoach und weitere Schnittstelle zwischen Senioren- und Nachwuchsbereich an der Mangfall tätig.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Derek Mayer, der zuletzt das U17-Team des EC Bad Tölz hauptverantwortlich trainierte und in das Top-6-Endturnier geführt hat, wird neuer Co- und Nachwuchstrainer bei den Starbulls Rosenheim. Der ehemalige NHL-Profi (17 Partien) wird damit der Assistent des neuen Starbulls-Trainers John Sicinski und komplettiert das Nachwuchs-Trainerteam um Chefcoach Oliver Häusler.

Im Seniorenbereich wird Mayer als Co-Trainer für die Videoanalyse, den Defensivverbund sowie für das Unterzahlspiel verantwortlich sein. Im Nachwuchs ist Mayer zukünftig als Skills-Coach der U13- bis U20-Teams sowie als Co-Trainer des U13-Teams tätig und unterstützt alle Nachwuchstrainer und Nachwuchscracks in der Videoanalyse.

Im Fokus seiner Tätigkeit als Nachwuchs-Skills-Coach stehen die individuelle Optimierung der Skating- und Shooting-Techniken sowie des Stickhandlings mit dem Ziel, diese Fähigkeiten bestmöglich auf das Eis zu übertragen und zu automatisieren.

Der in Rossland, British Columbia, Kanada, geborene Mayer fungiert in seiner neuen Funktion auch als zusätzliches Bindeglied und Schnittstelle zwischen der ersten Mannschaft und dem Nachwuchs der Starbulls Rosenheim.

Beeindruckende Karriere und viel Erfahrung

Der 52-jährige Mayer beendete 2006 seine aktive Karriere und wechselte in den Trainerstab der Eisbären Berlin. Es folgten Engagements bei den Nürnberger Ice-Tigers und im Nachwuchsbereich des EC Bad Tölz, ehe der Familienvater 2013 zum Juniorenteam der Red-Bulls-Salzburg wechselte.

In der Red-Bull-Organisation wurde man schnell auf die guten Leistungen von Mayer aufmerksam, weswegen man ihn in den Jahren 2015 bis 2017 für das Trainerteam des EHC Red-Bull-München verpflichtete. Innerhalb dieser Aufgabe war er neben Tim Regan und dem aktuellen DEB-Nationaltrainer Toni Söderholm auch als Co-Trainer des DEL2-Teams des SC Riessersee tätig.

Größter sportlicher Erfolg in seiner Laufbahn war der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer. Während seiner aktiven Karriere absolvierte Mayer gut 200 DEL-Partien und verbuchte unter anderem zusätzlich über 200 Einsätze in der kanadischen Nationalmannschaft (Team Canada) für sich.

Spieler entwickeln, Erfolge einfahren

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei den Starbulls Rosenheim und die Zusammenarbeit mit meinem neuen Trainerteam. Rick Boehm hat mir viel über den Verein erzählt und dabei nur positives berichtet. Rosenheim ist ein Traditionsverein, der viel Wert auf eine starke Nachwuchsarbeit legt, was mir persönlich auch sehr am Herzen liegt. Es wird mir großen Spaß machen, unseren Nachwuchsspielern und der ersten Mannschaft zu helfen, besser zu werden und gemeinsam Erfolge einzufahren", sagt der neue Co- und Nachwuchstrainer Derek Mayer.

Riesige Vorfreude bei John Sicinski

"Ich freue mich riesig, einen solchen Fachmann wie Derek Mayer als Co-Trainer an meine Seite zu bekommen. Als Ex-Verteidiger und NHL-Spieler kann er unserer Mannschaft speziell im defensiven Bereich sowie in Unterzahl viele Tipps geben und alle Spieler weiterentwickeln. Gleichzeitig wird er mir die Unterstützung und den nötigen Austausch bieten, der für mich in den vergangenen Jahren nicht möglich war", sagt der neue Starbulls-Headcoach John Sicinski.

Große Bereicherung für den gesamten Verein

Auf die Verpflichtung von Mayer angesprochen sagt Starbulls-Nachwuchs-Cheftrainer Oliver Häusler: "Die Verpflichtung von Derek ist für den gesamten Verein eine absolute Bereicherung. Mit ihm als Skills-Coach werden wir bei den individuellen Fähigkeiten wie Powerskating, Stickhandling und spezifisches Stürmer- und Verteidiger-Coaching einen großen Schritt nach vorne machen. Ganz speziell wird er von der U13 bis zur U20 einmal in der Woche mit den Jungs und Mädels arbeiten. Auch als Co-Trainer in der U13 wird er für unsere Nachwuchscracks eine Verstärkung darstellen. Wir werden in dieser Saison im Nachwuchs neue Impulse setzen, um verstärkt in läuferischen und technischen Belangen an der Ausbildung der Spieler zu arbeiten. Derek ist ein weiterer Baustein in unserer hervorragenden Nachwuchsarbeit, die auch durch die intensivierte Arbeit mit der Eishockey-Akademie in Bad Aibling in dieser Form und Qualität im deutschen Eishockey selten zu finden sein wird. Wir im Nachwuchs-Trainerteam freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Derek."

Pressemitteilung des Starbulls Rosenheim e.V.

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT