Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Diesen Namen trägt das Rosenheimer Eisstadion künftig

Rosenheim - Nun scheint es entschieden, welchen Namen das Rosenheimer Eisstadion künftig trägt.

Die Rofa AG hat für das Namensrecht am Eisstadion bei einer Laufzeit von fünf Jahren das Höchstgebot abgegeben. Das geringwertigere Angebot der Firma Emilo GmbH belief sich auf eine Laufzeit von drei Jahren. Ein weiteres Angebot - in der Höhe auch unter dem Angebot der Rofa AG - wurde nicht gewertet, weil diese Firma nicht im durchgeführten Wettbewerbsverfahren zugelassen war.

Über die Verwendung der aus dem Namenssponsoring resultierenden Einnahmen werden die städtischen Gremien zu gegebener Zeit entscheiden.

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser