Erfolgreiches Wochenende für Starbulls-Nachwuchs

Starbulls Rosenheim: Es hagelt Tore auf dem Eis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein sehr gutes Wochenende liegt hinter den Nachwuchsmannschaften der Starbulls: Die DNL-Mannschaft gewann beide Heimspiele gegen den Schwenninger ERC, die Schüler starteten mit zwei Auswärtssiegen in die Meisterrunde, auch die Knaben gewannen und die Kleinstschüler dominierten das zweite Pflichtturnier.

DNL

Zwei Duelle mit dem Schwenninger ERC standen am Wochenende für das DNL-Team auf dem Spielplan. Am Samstag gewannen die Starbulls mit 5:1, am Sonntag mit 6:2.

Im ersten Vergleich gingen die Rosenheimer in der siebten Minute durch einen Treffer von Luca Herden mit 1:0 in Führung. Bis Drittelende waren sie insgesamt sechs Minuten in Unterzahl, was sie aber schadlos überstanden. Im zweiten Drittel trafen die Starbulls dreimal binnen vier Minuten. Einem Doppelpack von Verteidiger Lucas Wimmer ließ Henry Wellhausen das 4:0 folgen. Im Schlussabschnitt erzielte Yannick Wenzel in Überzahl das 5:0, ehe den Gästen aus Schwenningen noch der Ehrentreffer gelang.

Statistik: 1:0 (7.) Herden (Dmitrik, Biberger), 2:0 (27.) Wimmer (Reichel), 3:0 (30.) Wimmer (Reichel, Krumpe), 4:0 (31.) Wellhausen (Fischer, Wieczorek), 5:0 (46.) Wenzel (Ladigan, Wimmer), 5:1 (52.) Bräuner (Hohmann, Richter)

Auch am Sonntag war der DEL-Nachwuchs aus dem Schwarzwald keine Gefahr für Rosenheim. Schon nach 34 Sekunden sorgte Wimmer für das 1:0, drei Minuten später legte Valentin Merz das 2:0 nach. Und auch im zweiten und dritten Drittel trafen die Hausherren früh – Dennis Ladigan nach 113 Sekunden des Mittelabschnitts im Powerplay, Veit Wieczorek nach 46 Sekunden des Schlussdrittels. Im weiteren Verlauf fielen auf beiden Seiten noch jeweils zwei Treffer.

Statistik: 1:0 (1.) Wimmer (Merz, Reichel), 2:0 (4.) Merz (Krumpe), 3:0 (22.) Ladigan (Wimmer, Reichel), 4:0 (41.) Wieczorek, 4:1 (47.) Richter (Bräuner, Hohmann), 5:1 (51.) Reichel (Krumpe, Wimmer), 5:2 (57.) Bräuner (Hohmann), 6:2 (60.) Reichel (Merz, Fischer)

Am kommenden Wochenende ist das DEL-Team der Starbulls spielfrei.

Schüler

Im Eisstadion an der Düsseldorfer Brehmstraße mussten die Schützlinge von Oliver Häusler zu zwei Partien gegen die dort beheimatete DEG antreten. Am Samstag siegten die Starbulls mit 5:0. In der neunten Minute glückte innerhalb von 16 Sekunden ein Doppelschlag, im zweiten Drittel folgten zwei weitere Treffer, das 5:0 folgte in der 46. Minute.

Am Sonntag gestalteten die Innstädter das Ergebnis sogar zweistellig und gewannen mit 11:1. Die Düsseldorfer gingen zwar in der zweiten Minute mit 1:0 in Front, danach spielten allerdings nur noch die Gäste, die 23 Sekunden später ausglichen und in der fünften Minute das 2:1 markierten.

Zwischen der 22. und 24. Minute folgten drei Treffer zum zwischenzeitlichen 5:1, zur zweiten Pause stand es dann 7:1. Zwischen Spielminute 48 und 56 erzielten die Starbulls vier weitere Tore. Am kommenden Wochenende treffen die Rosenheimer in zwei Heimspielen am Samstag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 10.30 Uhr im emilo-Stadion auf den Krefelder EV.

Knaben

Die Starbulls-Knaben gewannen am Samstag beim EHC München verdient mit 3:1. Die Grün-Weißen hatten das Match während der gesamten Spielzeit im Griff und hätten bei einer besseren Chancenauswertung einen höheren Sieg herausschießen können. Am kommenden Wochenende sind die Starbulls spielfrei. Die weiteren Termine der Meisterrunde stehen noch nicht fest.

Kleinschüler

Die Mannschaft von Max Kaltenhauser unterlag am Samstag beim EHC München mit 4:6. Zum Abschluss der Vorrunde bestreiten die Starbulls zwei weitere Auswärtsspiele – am Samstag beim EV Landshut und am Sonntag beim EC Bad Tölz.

Kleinstschüler

Am Samstag stand das zweite Pflichtturnier auf dem Programm. Nach der "weißen Weste" beim ersten Turnier hielten sich die Starbulls-Kleinstschüler auch in Miesbach schadlos. Sie gewannen gegen den EC Bad Tölz mit 16:0, gegen den SC Reichersbeuern mit 8:3 und gegen den TEV Miesbach mit 6:1. Trainer Martin Reichel lobte seine Schützlinge: "Wir haben alle Spiele souverän und auch in der Höhe verdient gewonnen. Die Jungs zeigten eine hohe Laufbereitschaft und spielten sehr engagiert und druckvoll."

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser