Live-Ticker: Starbulls vs. Höchstadt Alligators: 4:0

Starbulls sind die klaren Sieger im Duell gegen die Höchstadt Alligators 

+

Rosenheim - Nach der 1:4-Pleite am Mittwoch in Memmingen haben die Starbulls am Abend die Chance zur Wiedergutmachung. Ab 19.30 Uhr sind die Höchstadt Alligators im Emilo-Stadion zu Gast. Auch seit dem zweiten Drittel führen die Starbulls 4:0.

>>> Hier gehts zum Live Ticker <<<


Drittes Drittel:

Die Starbulls Rosenheim besiegen den EC Höchstadt vor 2100 Zuschauern im emilo Stadion mit 4:0! Lediglich im ersten Drittel konnten die Gäste der Heimmannschaft Paroli bieten. Mit Beginn des zweiten Drittels spielten nur noch die Rosenheimer und konnten in diesem Drittel bereits das Endergebnis herstellen. Die Tore für die Starbulls erzielten Dusan Frosch , Chase Witala und zweimal Daniel Bucheli. Ein Garant für den heutigen Sieg war natürlich ein unüberwindbarer Lukas Steinhauer im Rosenheimer Tor, der vor allem im ersten Drittel schier unmögliche Chancen der Gäste vereitelte. Hervorzuheben in einer geschlossenen Starbulls Mannschaft die vierte Angriffsreihe mit Enrico Henriquez - Florian Fischer und Henry Wellhausen die stets für Gefahr vor dem Tor vom Gästekeeper Phillip Schnierstein sorgte. Weiter geht es für die Truppe von Trainer Manuel Kofler am Sonntag in Lindau.

Zweites Drittel:

Die Rosenheimer konnten im zweiten Drittel auf 4:0 erhöhen. Mittlerweile ist die Führung mehr als verdient, da die Starbulls viel mehr für die Offensive investieren. Die Gäste mussten dagegen ihre Möglichkeiten meist in Überzahl suchen. Überragend das Break, das die Starbulls in Unterzahl fuhren, Tom Pauker spritzte in ein Abspiel der Gäste, nahm sofort Tempo auf, fuhr auf Schnierstein zu und legte uneigennützig quer auf den mitgefahrenen Daniel Bucheli und der ließ sich diese Möglichkeit nicht entgehen. Weiterhin in Galaform ist Lukas Steinhauer, der bisher von den Gästen nicht zu überwinden ist.

Erstes Drittel:

Die Starbulls führen nach dem ersten Drittel mit 2:0 gegen Höchstadt. Nach langen zehnminütigen Abtasten beider Mannschaften wurde es zum ersten mal beim Pfostenschuss von Robin Slanina gefährlich. Wenige Minuten später die Führung der Starbulls, als Dusan Frosch einen Abpraller verwerten konnte. In Überzahl konnte Daniel Bucheli auf 2:0 erhöhen. Bisher eine sehr gute Quote der Starbulls, beim verwerten ihrer Chancen, die Gäste bissen sich bisher an einem starken Lukas Steinhauer die Zähne aus.

Vorbericht

Die Starbulls Rosenheim haben nach vier Siegen in Folge wieder eine Niederlage einstecken müssen. Am Mittwochabend verloren die Grün-Weißen ihr Gastspiel bei den Memmingen Indians mit 1:4. Lediglich Robin Slanina traf am 12. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd für die Mannschaft von Trainer Manuel Kofler.

Der Abstand zur Tabellenspitze hat sich für die Starbulls damit wieder auf vier Punkte vergrößert. Neuer Spitzenreiter sind die Eisbären Regensburg, die das Topspiel gegen Peiting für sich entscheiden konnten. Bevor die Liga wegen des „Deutschland-Cups“ am nächsten Wochenende eine Pause einlegt, möchten die Grün-Weißen die zuvor noch möglichen sechs Punkte unbedingt mitnehmen. Am Freitag soll dazu ein Heimsieg gegen die Alligators aus Höchstadt an der Aisch her, wo die Starbulls das Hinspiel vor vier Wochen erst in der Verlängerung mit 5:4 gewinnen konnten. 

Prominentester und gefährlichster Akteur beim Aufsteiger ist der mit der Erfahrung von weit über 600 DEL-Spielen ausgestattete Vitalij Aab. Der 38-jährige Deutsch-Kasache erzielte in den bisherigen zwölf Saisonspielen bereits 19 Scorerpunkte und traf am Mittwochabend beim 4:2-Erfolg der Alligators gegen Weiden doppelt.

Spielbeginn im emilo-Stadion ist am Freitagabend im 19.30 Uhr. rosenheim24.de berichtet von der Partie wie gewohnt per Live Ticker!

Pressemeldung Starbulls Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT