Zu Sichtungslehrgang in Füssen eingeladen

Starbulls-Nachwuchstorhüterin Miriam Siebert (15) für U18 Nationalmannschaft nominiert

Miriam Siebert wird am Wochenende in einem Sichtungslehrgang für die U15 Nationalmannschaft ihr Können als Torhüterin unter Beweis stellen.
+
Miriam Siebert wird am Wochenende in einem Sichtungslehrgang für die U15 Nationalmannschaft ihr Können als Torhüterin unter Beweis stellen.

Die U18-Nationalmannschaft absolviert vom 26. bis zum 28. März einen Lehrgang zur Sichtung in Füssen. Für die 15-jährige Torhüterin von den Starbulls Rosenheim ist es die erste Nominierung durch Bundesnachwuchstrainerin Franziska Busch für die deutsche U18-Nationalmannschaft.

Die Pressemeldung der Starbulls Rosenheim im Wortlaut:

Rosenheim - Miriam Siebert spielt aktuell in der U15 der Starbulls Rosenheim als Torhüterin. Sie spielt bereits seit 2011 bei den grün-weißen und stellt dort ihre Fähigkeiten im Training und in den Spielen unter Beweis. Den Jungen steht sie dabei in nichts nach und kann mit ihren Stärken überzeugen. 

Sie wurde bereits im letzten Jahr zu einem speziellen Lehrgang für Perspektivtorhüterinnen berufen, der unter anderem von Franziska Busch geleitet wurde. Der Lehrgang der U18-Nationalmannschaft in Füssen findet unter den bekannten strengen Hygienevorschriften statt und alle Spielerinnen müssen einen negativen Corona Test nachweisen, um teilnehmen zu können.

Große Ehre für das Nationalteam berufen zu werden

„Ich freue mich sehr, dass ich zum ersten Mal auch zu einer Sichtung für die U18 Nationalmannschaft eingeladen wurde und gehe mit großer Vorfreude zum Lehrgang. Ich bin hochmotiviert und werde auf jeden Fall mein Bestes geben. Es ist jedes Mal eine große Ehre, an einem Lehrgang für die Nationalmannschaft teilnehmen zu dürfen. Natürlich ist es auch mein Traum später für die A-Nationalmannschaft im Tor zu stehen. Dafür trainiere ich hart und versuche mich stetig zu verbessern.“, so Miriam Siebert über ihre Nominierung zur Sichtung bei der U18-Nationalmannschaft.

Stolz auf unsere starken Nachwuchsspielerinnen

Der Nachwuchscheftrainer Oliver Häusler freut sich sehr über die Nominierung einer weiteren starken Spielerin aus dem Starbulls Nachwuchs. „Ich bin sehr stolz auf unsere Mädels, die sich bei uns im Nachwuchs beweisen und fast ausnahmslos für ihre Nationalmannschaften im Junioren- oder sogar schon Senioren Bereich nominiert sind.

Der gesamte Verein und ich ganz besonders sind sehr stolz auf diese Leistungen. Es ist für die Mädels nicht immer einfach sich gegen die Jungs im Training oder in den Spielen zu behaupten, aber sie schlagen sich wirklich super.

Miriam ist ein echtes Torwarttalent und ich hoffe, dass sie das auch bei der Sichtung in Füssen unter Beweis stellen kann und dann öfter die Chance bekommt in der U18-Nationalmannschaft dabei zu sein. Liebe Miriam, ich wünsche dir viel Erfolg auf dem Lehrgang und bin mir sicher, dass du dort super abliefern wirst. Die ganze Starbulls Familie ist stolz auf dich und steht hinter dir.“

Pressemeldung der Starbulls Rosenheim

Kommentare