Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starbulls brauchen den nächsten Heimsieg

Rosenheim - Runde vier im Play-off-Halbfinale: Am Dienstag sind die Bietigheim Steeler zu Gast in Rosenheim und die Starbulls brauchen dringend einen Sieg.

Am Dienstagabend empfangen die Starbulls Rosenheim die Bietigheim Steelers zum vierten Spiel im Play-off-Halbfinale. Nachdem es in den vorangegangenen Partien jeweils einen Heimsieg gab, liegt die Mannschaft von Franz Steer mit 1:2 hinten. Wenn heute im Kathrein-Stadion kein Sieg rausspringt, wird es für die Starbulls ganz eng. Denn falls die Steelers das Spiel für sich entscheiden, fehlt ihnen wiederum nur noch ein Sieg für den Einzug ins Finale.

Es kann Franz Steer optimistisch stimmen, dass Verteidiger Max Meirandres wieder auf dem Weg der Besserung ist. Nach einem magen-Darm-Infekt besteht die Chance, dass er am Dienstag für die Starbulls auflaufen kann. Stürmer Andrej Strakhov wird allerdings weiter ausfallen, wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet.

Das Spiel beginnt am Dienstag um 19.30 Uhr. Bei rosenheim24 finden Sie wie gewohnt den Live-Ticker und Fan-Chat zum Spiel.

Rubriklistenbild: © Fölsner

Kommentare