DEL2

7:1! Starbulls feiern Kantersieg beim Letzten

Kaufbeuren - So haben sich das alle Starbulls-Fans gewünscht: Ohne Probleme gewannen die Rosenheimer am Sonntagabend in Kaufbeuren - und klettern auf Platz 5!

So haben sich das alle Starbulls-Fans gewünscht: Ohne Probleme gewannen die Rosenheimer am Sonntagabend in Kaufbeuren.

Mit dem dritten Sieg in Serie und einem 6-Punkte-Wochenende klettern die Starbulls wieder ins obere Tabellendrittel, auf Platz 5!

Schon in der 4. Minute brachte Manuel Edfelder die Gäste in Führung. In Unterzahl legte Mario Trabucco nach (12.). Weiter gefestigt wurde die Führung im Mitteldrittel durch Robert Schopf zum 3:0 (27.).

Im letzten Drittel wurde es dann eine Packung für den Tabellenletzten. Der ESVK kassierte weitere Gegentreffer durch Marcus Götz in Überzahl (45.), Benjamin Zientek (50.), Simon Fischhaber (56.) und in der letzten Minute Mondo Hilger. Zwischendurch gelang Jordan Knackstedt nur der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:6 (56.).

Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können, denn die Chancenauswertung war auch heute nicht perfekt. Vor allem im ersten Drittel, aber auch in der langen Überzahlphase des zweiten Spielabschnitts blieben haufenweise Einschussmöglichkeiten ungenutzt, wobei ESV-Keeper Pasi Häkkinen auch reihenweise starke Paraden zeigte.

Am nächsten Wochenende müssen die Rosenheimer zunächst am Freitag auswärts in der Lausitz gegen die Füchse ran und dann daheim am Sonntag gegen die Dresdner Eislöwen.

Ein ausführlicher Spielbericht folgt am Montagvormittag.

Hier geht's zum Live-Ticker zum Nachlesen.

Vorbericht:

Nach dem klaren Sieg gegen die Heilbronner Falken am Freitag gastieren die Starbulls Rosenheim nun am Sonntagabend beim Tabellenletzten ESV Kaufbeuren. Dort treffen sie auf einen alten Bekannten, die Allgäuer haben den ehemaligen Rosenheimer Torhüter Pasi Häkkinen verpflichtet. Gegen den hat Rosenheim in dieser Saison schon einmal gespielt, damals lief Häkkinen im Landshuter Trikot auf.

Nicht zum Einsatz kommen wird bei den Starbulls Stephen Schultz. "Das ist ein zu emotionales Spiel für Schultz. Der hat bei Kaufbeuren gespielt, in Kaufbeuren für uns ein super Spiel gemacht, verletzte sich aber auch in Kaufbeuren. Das ist noch zu früh."

Ab 18.30 Uhr im Live-Ticker: ESV Kaufbeuren - Starbulls Rosenheim

Pressebericht Starbulls Rosenheim e.V. (C.B.)

Rubriklistenbild: © ru

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser