Starbulls Rosenheim Kassel Huskies 3:1

Heimsieg: Packende Partie endet mit Rosenheimer Sieg

+
  • schließen
  • Michael Heymann
    Michael Heymann
    schließen

Rosenheim - Rosenheim gewinnt das Spiel mit 3:1 Toren. Nach einem spielerisch schwachen ersten Drittel kamen die Gäste aus Kassel immer besser in das Spiel. Sie verstanden es die Hausherren in deren eigenen Hälfte fest zu spielen. Die Starbulls konnten aber immer wieder gefährliche Angriffe fahren und hätten in 2. Drittel schon auf 3:0 stellen können. Sie mussten in diesem Spielabschnitt auch die 10Minuten Strafen gegen Lindlbauer und Rohner überstehen. Im letzten Abschnitt verdienten sich die Rosenheimer den Sieg durch eine konzentrierte Abwehrleistung. Weiter geht es am kommenden Freitag in Bayreuth.

Die Partie im Ticker zum nachlesen

+++ Hier gehts zum Live Ticker +++

Vorbericht

Die Kassel Huskies, Meister der Vorsaison, haben sich nach einem relativ umfangreichen personellen Umbruch und einem etwas holprigen Saisonstart überraschend schnell wieder in der Ligaspitze etabliert. 

Vor dem Wochenende rangierten die Schlittenhunde mit bemerkenswerten 32 Punkten – aus nur 14 Spielen, denn das Topspiel des 15. Spieltags gegen Tabellenführer Bietigheim findet erst am 22. November statt – an zweiter Stelle des Tableaus. Ihre letzten fünf Spiele vor der "Deutschland-Cup"-Pause gewannen die Nordhessen glatt. Und auch die Auswärtsbilanz der Huskies mit nur einer Niederlage (0:2 in Kaufbeuren am 3. Spieltag) und zuletzt fünf Drei-Punkte-Siegen in Serie macht deutlich, vor welcher gewaltigen Herausforderung die Starbulls Rosenheim am Sonntag stehen.

Mannschaft ist komplett 

Top-Torschütze und Top-Scorer der Nordhessen ist Manuel Klinge, der bei 13 Einsätzen neun Treffer selbst erzielt und weitere zwölf vorbereitet hat. Nur einen Scorerpunkt hinter ihm lauert der Kanadier Braden Pimm (fünf Tore, 15 Vorlagen). Zweibester Torschütze ist der US-Amerikaner Jack Downing mit acht Treffern, dazu kommen ebenso viele Torvorbereitungen. Mit Markus Keller (zehn Einsätze, 91 Prozent Fangquote) verfügen die Huskies zudem über einen DEL-erfahrenen und souveränen Torwart, der im letzten Auswärtsspiel in Crimmitschau (2:1) mit einer überragenden Leistung die drei Punkte festhielt. Beim letzten Kasseler Heimspiel gegen Kaufbeuren (6:0) feierte dann aber Förderlizenzspieler Patrick Klein (Krefeld/Duisburg) einen Shutout.

Die Mannschaft von Rico Rossi kann in Rosenheim aller Voraussicht nach komplett antreten, einzig der Einsatz von Schwenningen-Rückkehrer Philipp Schlager (Unterkörperverletzung) war im Vorfeld fraglich. Im ersten Aufeinandertreffen am 4. Spieltag in Nordhessen unterlagen die Starbulls den Huskies knapp mit 3:4.

Spielbeginn um 17 Uhr

Spielbeginn im Rosenheimer emilo-Eisstadion ist um 17 Uhr. rosenheim24.de berichtet wie gewohnt per Live Ticker. Auch unsere Kollegen von Radio Charivari sind im Stadion vor Ort und berichten in Einblendungen. Zudem kann bei Sprade TV ein kostenpflichtiger Internet-Livestream gebucht werden.

mw/Starbulls Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT