Starbulls verlieren nach starkem Auftakt

Rosenheim - Ein starkes erstes Drittel hat einen Grundstein gelegt, aber die Starbulls konnten nicht weiter darauf aufbauen und verlieren gegen die Hannover Indians mit 2:3. 

Tore:

1:0 - Strakhov (4. Minute)

1:1 - McDonough (21. Minute)

1:2 - Jelitto (32. Minute)

2:2 - Fabian Zick (42. Minute)

2:3 - Kilpatrick (43. Minute)

Der Vorbericht aus dem OVB:

Steer kann aus dem Vollen schöpfen

Die Starbulls Rosenheim blieben 2013 in beiden bisherigen Partien ungeschlagen. Diese Serie können sie am Freitag im heimischen Kathrein-Stadion gegen die Hannover Indians und am Sonntag bei den Ravensburg Towerstars fortsetzen.

Die Gäste aus Hannover haben gerade erst mit 5:1 in Dresden triumphiert und gehören zu den Teams mit der besten Defensiv-Bilanz der Liga. Was für einen Erfolg der Starbulls spricht ist die schwache Offensive der Hannoveraner. Sie haben in dieser Saison bisher die zweitwenigsten Treffer erzielt.

Live-Ticker zum Nachlesen

An diesem Spielwochenende kann Trainer Franz Steer personell wieder aus dem Vollen schöpfen. Max Meirandes ist von der U20-Weltmeisterschaft zurückgekehrt und Norman Hauner soll nach seiner Verletzungspause zurück aufs Eis. Am Sonntag darf auch Michael Fröhlich wieder auflaufen, dessen Matchstrafe dann abgelaufen ist. Wenn alles gut geht, steht den Starbulls zum ersten Mal in dieser Saison der komplette Kader zur Verfügung.

Lesen Sie hierzu auch den Vorbericht in den OVB-Heimatzeitungen.

Rubriklistenbild: © Jahn

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT