Eine Aktion der Starbulls und der Stadt Rosenheim

Eiszeiten für Kindergärten und Schulen ein großer Erfolg

+
Die Kinder haben viel Spaß bei den Eiszeiten der Starbulls

Rosenheim - Schon seit vielen Jahren bieten die Starbulls zusammen mit der Stadt kostenlose Eiszeiten für alle Kindergartenkinder und Schüler an, welche von allen Beteiligten mit großer Begeisterung angenommen werden.

Die Meldung im Wortlaut:


„Eis umsonst für alle!“ Was speziell im Sommer bei allen Kindergartenkindern und Schülern für große Jubelstürme sorgt, ist im ROFA-Stadion Rosenheim auch in den kalten Wintermonaten ein absolutes Highlight für alle Heranwachsenden.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Rosenheim veranstalten die Starbulls Rosenheim seit über zwölf Jahren jeden Freitagvormittag eine kostenlose Eiszeit für alle Kindergärten und Schulen im Rosenheimer Eisstadion. Hierdurch soll jedes Kind in Rosenheim und der näheren Umgebung die Möglichkeit haben, Eislaufen und Eissportarten hautnah kennenzulernen.


Während der 90-minütigen Einheiten lernen alle Kinder unter fachmännischer Anleitung der Starbulls Nachwuchstrainer Oliver Häusler (deutscher Nachwuchstrainer des Jahres) und Martin Reichel, beide mit dem DEB A-Schein (höchste Trainerausbildung des DEB) ausgezeichnet, das Schlittschuhlaufen und schnuppern in den Eishockeysport sowie in die faszinierende Welt der Starbulls hinein.

In der vergangenen Saison nahmen ca. 330 Kinder an diesen ganz besonderen Eiszeiten teil, welche für alle Teilnehmer eine tolle Abwechslung zum Kindergarten- oder Schulalltag darstellen.

Kostenlose Eiszeiten und Schlittschuhe zum Ausleihen

Neben den kostenlosen Eiszeiten, welche bei der enormen Auslastung des ROFA-Stadion Rosenheim absolut keine Selbstverständlichkeit darstellen, unterstützt die Stadt Rosenheim die im Schnitt von 25-30 Kindern besuchten Schnuppereinheiten durch das kostenlose zur Verfügung stellen von Schlittschuhen zum Ausleihen.

Großer Dank an die Stadt Rosenheim und die Nachwuchstrainer

„Die Kindergarten- und Schuleiszeiten sind eine hervorragende Möglichkeit, um etwas Abwechslung in den Alltag der Kids zu bringen. Kinder werden heutzutage durch die gesellschaftlichen Entwicklungen extrem gefordert und insbesondere die Verlockungen durch Internet, TV und vieles andere sind deutlich größer als früher, worunter die eigene körperliche Bewegung enorm leidet. Für viele Kindergarten- und Schulkinder ist das Eistraining, welches hier sehr spielerisch erfolgt, eine unglaubliche neue Körpererfahrung. Mit unseren kostenlosen Eiszeiten wollen wir den Kindern zeigen, wie viel Spaß es macht, Schlittschuh zu laufen und sich zu bewegen. Nebenbei lernen die Kinder den faszinierenden Eishockeysport und insbesondere auch die Starbulls Rosenheim kennen.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen unseres Vereins bei der Stadt Rosenheim für die großartige Unterstützung dieser tollen Veranstaltungen bedanken. Unser Dank geht ebenfalls an die beiden Nachwuchstrainer Martin Reichel und Oliver Häusler für hervorragende Betreuung der Kinder während der 90-minütigen Übungseinheiten“, sagt Ingo Dieckmann, Organisatorischer Leiter Sport des Starbulls Rosenheim e.V.

Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Kommentare