Starbulls-Talent wechselt zum DEL-Team ERC Ingolstadt

Henriquez bleibt mit Förderlizenz in Rosenheim

+
Der 18-jährige Enrico Henriquez wechselt zur neuen Saison zum DEL-Team ERC Ingolstadt, bleibt den Starbulls aber mit einer Förderlizenz erhalten.

Rosenheim - Der 18-jährige Enrico Henriquez wechselt zur neuen Saison zum DEL-Team ERC Ingolstadt, bleibt den Starbulls aber mit einer Förderlizenz erhalten und wird weiter für die Grün-Weißen auflaufen.

Die Meldung im Wortlaut:


Erneute Auszeichnung für die Starbulls Talentschmiede: Angreifer Enrico Henriquez wechselt zur kommenden Spielzeit zum DEL-Team ERC Ingolstadt. Wehmut kommt deswegen an der Mangfall jedoch nicht auf, denn: Der hochtalentierte DEB-Auswahlspieler bleibt weiterhin wichtiger Bestandteil des Starbulls Teams und wird mit einer Förderlizenz für das Team von John Sicinski ausgestattet.

„Nächste Schritte in der Entwicklung“

„Ingolstadt bietet mir eine gute Perspektive, die nächsten Schritte in meiner Entwicklung zu machen. Auch dadurch, dass ich sowohl für den ERC als auch für Rosenheim spielen kann. Besonders freue ich mich, dass ich bei einem bayerischen Verein bin und somit in der Nähe meiner Heimat bleibe“, sagt der in Bad Aibling geborene Enrico Henriquez.


„Perspektive in Ingolstadt – Spielpraxis in Rosenheim“

„Wir sind sehr froh, dass Enrico Henriquez weiterhin in Rosenheim und für unsere Farben spielen wird. Es ist klar, dass jemand mit seinem Talent und Biss seinen Weg machen wird. Die Perspektive mit Ingolstadt und die weitere Spielpraxis in Rosenheim ist im jetzigen Entwicklungsstand genau die richtige Mischung für ihn. Auf dem Eis verhält er sich schon jetzt vorbildlich, geht keinem Zweikampf aus dem Weg und war vor seiner Verletzung während der Meisterrunde einer unsere stärksten Spieler im Kader. Wir freuen uns sehr, Enrico noch ein Jahr in Rosenheim zu haben“, sagt einer sichtlich zufriedener Starbulls Cheftrainer John Sicinski.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Kommentare