Squires geht nach Bietigheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Greg Squires verlässt die Starbulls und wechselt nach Bietigheim.
  • schließen

Rosenheim - Das ist bitter für die Starbulls: Der letztjährige Top-Scorer Gregory Squires wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Rosenheimer auflaufen.

Es war ein offenes Geheimnis, dass er (deutlich) besser dotierte Angebote von anderen Vereinen hatte - dennoch ist diese Nachricht für die Starbulls und vor allem für deren Fans ein Schock: Gregory Squires verlässt die Starbulls!

Der 24-jährige Amerikaner heuert zur kommenden Saison beim Meister Bietigheim Steelers an. Wie Radio Charivari mitteilte, hat dies der Angreifer, der aus White Plains stammt, über sein Twitter-Profil verkündet. Demnach freue sich Squires, dass er seine Qualitäten nun nach Bietigheim bringen und Teil der Meistermannschaft werden zu können. Gleichzeitig betonte er aber auch, dass er Rosenheim wirklich sehr gern gemocht habe und dankte für all die Erinnerungen und die Hingabe der Fans.

Wie berichtet, hatten die Starbulls bis zuletzt gehofft, den Top-Torschützen halten zu können. Allerdings hatte Trainer Franz Steer stets mit offenen Karten gespielt und klar gesagt, dass er den Mannschaftsetat aufgrund der gesunkenen Zuschauereinnahmen zurückfahren müsse.

Hier seine Tweets im Wortlaut:

@gsqui26: "Looks like I'm taking my talents to Bietigheim. Excited to be apart of a championship organization #steelers"

@gsqui26: "Saying that I really loved Rosenheim and I want to thank everyone for the memories and dedication"

@gsqui26: "Excited for this new journey"

mw/redro24

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser