50 Cent fürs Ticketsystem und auswärts im Pokal

+
Torwart Pasi Häkkinen und die Starbulls müssen im Pokal swieder auswärts antreten.

Rosenheim - Am Vormittag ist die zweite Runde im DEB-Pokal ausgelost worden. Die Starbulls haben wieder ein Auswärtsspiel erwischt. Außerdem gibt´s News bezüglich des Ticketsystems.

Die Starbulls Rosenheim weisen nochmal ausdrücklich darauf hin, dass nach dem Ende der Vorbereitungsspiele bei allen Tageskartenkäufen, egal ob an der Abendkasse, im Vorverkauf in der Geschäftsstelle oder im Internet, eine Systemgebühr in Höhe von 0,50 Euro zusätzlich zum Kartenpreis berechnet wird. Diese Regelung gilt ab dem ersten Punktspiel am Sonntag, 18 Uhr (Kathrein-Stadion), gegen die SERC Wild Wings.

"Diese Gebühr soll die Systemkosten des neuen Ticketingsystems abdecken. Durch den Umstieg auf das neue System haben nun die Zuschauer und Fans die Möglichkeit, die Eintrittskarten auch zu Hause zu erwerben", erklärt der zweite Starbulls-Vorstand Karl Aicher. Damit entfällt für die Fans das lästige Anstehen vor den Verkaufsfenstern an der Geschäftsstelle.

Wieder auswärts im Pokal

Neuigkeiten gibt es auch in Sachen DEB-Pokal: Dort ist am Vormittag die zweite Runde ausgelost worden. Die Starbulls müssen dabei wieder auswärts antreten - und zwar beim Oberligisten Schweinfurt Migty Dogs. Dieses Los zog der neue Bundestrainer und EHC München-Coach Pat Cortina aus dem Lostopf. Die weiteren Begegnungen: Landshut Cannibals - Fishtown Pinguins, EC Bad Nauheim - Dresden Eislöwen, Deggendorf - SERC Wild Wings, SC Riessersee - ESV Kaufbeuren, Ravensburg Towerstars - Heilbronner Falken, EV Duisburg - EC Peiting, Lausitzer Füchse - Bietigheim Steelers.

Die zweite Runde wird übrigens am Mittwoch, 17. Oktober ausgetragen. Die weiteren Termine in dieser Saison: 4./5. Dezember (Viertelfinale), 22. Januar (Halbfinale) und 13. Februar (Endspiel).

mw/redro24/Starbulls

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT