Kleinstschüler gewinnen Heimtunier

Durchwachsenes Wochenende für Starbulls-Nachwuchs

Rosenheim - Ein Wochenende mit einem überschaubaren Spielprogramm liegt hinter den Nachwuchsmannschaften der Starbulls Rosenheim. Das DNL-Team und die Knaben waren nur jeweils einmal im Einsatz und konnten keine Punkte ergattern.

Während die Schüler pausierten, erlitten die Kleinschüler am Samstag eine hohe Heimniederlage, tags darauf folgte aber ein deutlicher Heimsieg. Die Kleinstschüler bestritten ein Pflichtturnier im heimischen emilo-Stadion und gewannen dabei alle drei Partien.

DNL-Rumpf-Truppe mit zwei Schüler-Spielern

Mit 1:4 unterlag das ersatzgeschwächte DNL-Team am Sonntagabend beim Augsburger EV. Da neben Yannick Wenzel und Thomas Reichel auch Florian Krumpe, Veit Wieczorek und Valentin Hein für die erste Mannschaft abgestellt waren musste Trainer Thomas Schädler zwei Cracks aus der Schüler-Mannschaft holen, um überhaupt 15 Feldspieler auf den Spielberichtsbogen zu bringen.

Bis zur ersten Drittepause hielt die Rosenheimer "Rumpf-Truppe" in der Fuggerstadt noch ein torloses Remis, doch nach 58 Sekunden im zweiten Drittel fiel das 0:1, in der 28. Minute folgte das 0:2. Beim Stand von 0:4 gelang Philipp Schumann 87 Sekunden vor dem Ende der Partie noch der Ehrentreffer.

Statistik: 1:0 (21.) Mikulic (Sternheimer, Bullnheimer), 2:0 (28.) Sternheimer (Mikulic, Bullnheimer), 3:0 (45.) Sternheimer (Mikulic, Länger), 4:0 (56.) Peter (Baur, Stange), 4:1 (59.) Schumann (Wellhausen, Fischer)

Am kommenden Wochenende reist die DNL-Mannschaft nach Iserlohn und bestreitet dort zwei Spiele gegen den Iserlohner EC.

Schüler

Nach einem spielfreien Wochenende bestreiten die Schützlinge von Oliver Häusler am kommenden Sonntag auswärts beim EV Regensburg das letzte Spiel der Meisterrunde.

Knaben

Die Starbulls unterlagen am Samstag in der Meisterrunde beim ESV Kaufbeuren mit 2:5. Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft von Martin Reichel spielfrei.

Kleinschüler

Die Schützlinge von Max Kaltenhauser unterlagen am Samstag zu Hause dem ESV Kaufbeuren mit 1:7. Am Sonntag war im Duell mit dem EV Ravensburg Wiedergutmachung angesagt, und dieGrün- Weißen siegten letztlich klar mit 5:1. Am kommenden Samstag steht ein Auswärtsspiel beim EV Ravensburg auf dem Programm. 

Kleinstschüler

Auf heimischen Eis bestritten die jüngsten Starbulls am Samstag ihr drittes Pflichtturnier der zweiten Serie und gewannen dabei alle drei Spiele. Sie besiegten den EV Füssen mit 6:1, den SC Reichersbeuern mit 10:0 und den HC Landsberg mit 3:1. Damit liegen die Rosenheimer vor dem letzten Pflichtturnier, das am 11. März in Bad Tölz stattfinden wird, mit 14:4 Punkten als Zweiter einen Zähler hinter dem ESV Kaufbeuren.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (O.N.)

Rubriklistenbild: © Starbulls

Kommentare