Das Wochenende vom 18. und 19. Januar für den Starbulls Nachwuchs

Junioren und Knaben feiern Siege

+
Stürmer Ludwig Danzer und die Starbulls U20-Junioren feierten im Heimspiel einen klaren Sieg über den SC Riessersee.

Rosenheim - Die Junioren der Starbulls feierten zu Hause einen klaren Erfolg über den SC Riessersee. Für den restlichen Nachwuchs war das Wochenende vom 18. und 19. Januar gemischt.

Die Meldung im Wortlaut:

Die Junioren der Starbulls Rosenheim gewannen am Samstag, den 18. Januar nach einer über 60 Minuten konstanten Leistung am Ende verdient und deutlich mit 12:1 gegen den SC Riessersee. Das Tabellenschlusslicht aus Garmisch-Partenkirchen brachte sich dabei bereits früh im Spiel durch eine fünfminütige Spieldauerstrafe nach einem Check von hinten an Tobias Beck, der im Anschluss verletzt ausfiel, selbst ins Hintertreffen. Die Starbulls nutzten die sich bietenden Chancen und erspielten sich bereits im Auftaktdrittel eine beruhigende 5:0 Führung. Mit vier weiteren Toren im Mitteldrittel und drei Treffern im Schlussabschnitt schraubten die Junioren das Ergebnis dann in die Höhe. 

Trainer Rick Boehm war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Das Spiel war von Anfang an ziemlich klar, wir sind gut gestartet und haben über die gesamte Spielzeit eine konstant gute Leistung gezeigt. Wir haben alle 20 Feldspieler eingesetzt und durchgehend mit vier Reihen gespielt wodurch sich alle einbringen konnten. Unser Überzahlspiel war sehr stark, wir haben bei sieben Möglichkeiten vier Treffer erzielt, das freut mich natürlich. Wir hoffen, dass die Verletzung bei Tobi Beck nichts schlimmeres ist. Im weiteren Saisonverlauf wollen wir die positive Entwicklung der letzten Wochen fortsetzen.“

Jugend verschläft zweites Drittel

Im letzten Hauptrundenspiel der U17-Division I Süd unterlag die Jugend der Starbulls Rosenheim mit 2:5 auswärts bei den Schwenninger Wild Wings. Die Jugend, für die aktuell die optimale Vorbereitung auf die anstehende Qualifikationsrunde im Vordergrund steht, startete gut in die Partie, musste aber im Auftaktdrittel trotzdem nach einem individuellen Fehler den Schwenninger Führungstreffer hinnehmen. Das zweite Drittel verschlief die U17 dann komplett und die Wild Wings nutzten die Unkonzentriertheiten um die Führung auf 4:0 weiter auszubauen. Im Schlussabschnitt zeigten die Starbulls dann wieder eine starke Leistung und konnten diesen Abschnitt zumindest mit 2:1 Toren für sich entscheiden. 

Trainer Oliver Häusler sah eine gute Torhüterleistung: „Beim Spiel in Schwenningen war das erste Drittel o.k., das zweite Drittel haben wir verschlafen und das dritte Drittel war dann wieder gut. Erneut sehr stark war die Torhüterleistung. Für uns steht aktuell aber die Vorbereitung auf die Spiele der anstehenden Qualifikationsrunde auf dem Programm.“

Schüler: Zwei knappe Heimniederlagen gegen Schwenningen und Bayreuth

Die U15-Schüler der Starbulls Rosenheim mussten am vergangenen Wochenende im Rahmen der Meisterrunde zwei knappe Heimniederlagen hinnehmen. Am Samstag unterlagen die Schüler nach einer temporeichen und ausgeglichenen Partie am Ende knapp mit 7:8 nach Penaltyschiessen gegen die Schwenninger Wild Wings. Die Schüler mussten durchgehend einem Rückstand hinterherlaufen, fanden aber nach Gegentreffern schnell zurück ins Spiel und sicherten sich am Ende einen Punkt. Im zweiten Heimspiel des Wochenendes am Sonntag, den 19. Januar gegen den EHC Bayreuth beherrschten die Starbulls die Partie und erarbeiten sich viele Chancen, scheiterten aber immer wieder am stark aufgelegten Bayreuther Schlussmann. Im Schlussabschnitt verspielte die U15 dann eine zwischenzeitliche 3:1 Führung und unterlag am Ende knapp mit 3:4

Trainer Martin Reichel sah eine tolle Moral seiner Mannschaft am Samstag und eine unnötige Niederlage am Sonntag: „Am Samstag hat die Mannschaft eine tolle Einstellung und gute Moral bewiesen. Nach den Gegentreffern konnten wir schnell zurück ins Spiel finden und haben am Ende knapp im Penaltyschießen verloren. Am Sonntag gegen Bayreuth haben wir das Spiel eigentlich unter Kontrolle und am Ende unnötig verloren. Wir haben uns viele Torchancen erarbeitet, scheiterten aber am guten Bayreuther Torhüter. Im letzten Drittel haben wir dann eine 3:1 Führung verspielt.“

Knaben feiern Kantersieg im Topspiel gegen den Tabellenführer

Das Knaben-Team der Starbulls Rosenheim feierte am vergangenen Samstag auf heimischem Eis einen 14:6 Kantersieg im Topspiel der U13-Meisterrunde gegen den bis davor noch ungeschlagenen Tabellenführer des ERC Ingolstadt. In einem von Beginn an, temporeichen U13-Spiel auf hohem Niveau starteten die Starbulls gut in die Partie und gingen im Anfangsdrittel mit 6:2 in Führung. Auch aufgrund der klaren Führung zeigten sich die Knaben dann im zweiten Drittel etwas nachlässig und unkonzentriert und ließen Ingolstadt besser ins Spiel kommen. Mit sechs weiteren Treffern und einer starken Vorstellung im Schlussdrittel sicherte sich die U13 dann den verdienten Sieg. 

Trainer Andreas Schneider freut sich für seine Mannschaft: „In einem sehr guten Spiel waren wir die bessere Mannschaft. Wir sind gut in die Partie gestartet, waren dann etwas nachlässig und haben im letzten Drittel dann wieder gut gespielt. Mit hat gefallen, dass die Mannschaft sehr gut in beide Richtungen gespielt hat. Am Ende haben wir verdient gewonnen. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft.“

Kleinschüler: Zweiter Platz bei erstem Pflichtturnier der Serie 2

Die jungen Starbulls der U11-Kleinschüler starteten am vergangenen Samstag in die zweite Pflichtturnier-Serie der laufenden Saison. In München belegten die Kleinschüler nach zwei Siegen und einer Niederlage am Ende den zweiten Platz. Zum Auftakt feierte die U11 einen knappen 3:1 Sieg gegen den Deggendorfer SC. Nach einer Niederlage gegen die Gastgeber und späteren Turniersieger EHC München (2:5) behielten die Starbulls im Abschlussspiel gegen den EV Landshut wieder deutlich mit 7:1 die Oberhand

Trainer Martin Reichel sah ein starkes Teilnehmerfeld und gute Leistungen: „Die zweite Turnierrunde ist sehr stark und ausgeglichen besetzt. Trotzdem haben wir in allen drei Spielen gut gespielt. Die Jungs haben alles gegeben und sich sehr gut präsentiert.“

Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Kommentare