Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Aufholjagd geht im Februar weiter!

Starbulls machen Dresdner Eislöwen platt

+

Rosenheim - Die Aufholjagd für die Starbulls geht im Februar weiter. Mit 3:1 schlugen sie am Sonntag die Dresdner Eislöwen. Mit ihrem Sieg sind sie wieder einen Schritt näher an den Playoffs.

Hier können Sie die Ereignisse des Spiels im Ticker nachlesen!

Vorbericht

Der Auftakt der Sachsen-Reise war für die Starbulls wohl eher ernüchternd. Das 2:5 bei den zuletzt erfolglosen Lausitzer Füchsen war im Prinzip schon nach 20 Minuten entschieden. „Wir haben das Spiel im ersten Drittel verloren. Da waren wir gar nicht da. Erst im zweiten Drittel kamen wir besser in Fahrt. Allerdings haben wir unsere Überzahlspiele nicht genutzt. So kann man dann natürlich kein Spiel gewinnen“, sagte Rosenheims Trainer Franz Steer. 

Die Niederlage erinnerte die Rosenheimer wieder daran, dass bis zum Erreichen der Playoffs trotz der Erfolge im neuen Jahr noch viel Arbeit bevorsteht. Die Starbulls haben von den vergangenen 13 Spielen neun gewonnen. 

Wir sind ab 17 Uhr wieder mit unserem Eishockey-Ticker LIVE dabei!

mh/del2.org