Starbulls gewinnen gegen die Pinguins

Rosenheim - Mit einem überragenden Sieg gegen die Fischtown Pinguins haben die Starbulls am Sonntagabend ihre negative Heimserie beendet.**Ticker zum Nachlesen**

1504 Zuschauer sahen gleich von Anfang an eine starke Vorstellung der Starbulls. Und schon nach zwei Minuten wurden die Rosenheimer dafür belohnt. Mitch Stephens legt zurück auf Dominic Auger und der zieht ab ins rechte Eck. In der elften Minute war es dann Patrick Asselin, der die Starbulls-Führung auf 2:0 ausbaute. Kurz vor Schluss des ersten Drittels klingelte es dann erneut im Tor der Fischtown Pinguins. Und wieder war es Asselin, der die Starbulls-Fans jubeln ließ.

Das zweite Drittel begann auf beiden Seiten ein wenig verhalten. Doch in der 31. Minute ging es dann weiter mit dem Tore-Feuerwerk der Starbulls. Gaucher sieht Stephan Gottwald, der völlig alleine vor dem Tor steht und der platziert die Scheibe mit der Rückhand unter die Latte. 56 Sekunden vor Ende des Drittels brachte Kevin Saurette die Pinguins mit seinem Treffer nochmal auf 4:1 heran.

Im Schlussdrittel machte Bremerhaven nochmal richtig Druck. Doch der Starbulls-Keeper parierte alles, was die Pinguins auf seinen Kasten abfeuerten. Nur Stanislav Fatyka konnte kurz vor Schluss mit seinem Treffer für Bremerhaven auf 4:2 verkürzen. Aber Asselin machte mit seinem Empty-Net-Goal in der 59. Minute alles klar für die Rosenheimer. Und so konnten die Starbulls am Ende einen wohlverdienten Sieg feiern.

Die Tore des Spiels:

59. Minute: Toooooooooooooooor!!! Asselin macht mit seinem Empty-Net-Goal alles klar für die Starbulls.

54. Minute: Tor für Bremerhaven durch Stanislav Fatyka.

39. Minute: Tor für die Pinguins durch Kevin Saurette.

31. Minute: Toooooooor!!!! Rosenheim geht durch einen Treffer von Stephan Gottwald mit 4:0 in Führung.

19. Minute: Tooooooooooor für die Starbulls durch Patrick Asselin! Nach einer schönen Kombination von Auger und Quirk kommt die Scheibe zu Asselin und der netzt ein zum 3:0-Pausenstand.

11. Minute: Toooooooooooooooor! Asselin bringt die Starbulls durch einen wunderschönen Treffer mit 2:0 in Führung.

2. Minute: Toooooooooooooor für die Starbulls!!! Mitch Stephens legt zurück auf Auger und der zieht ab ins rechte Eck. Damit gehen die Starbulls mit 1:0 in Führung.

Rubriklistenbild: © Ziegler

Kommentare