Rosenheimer Talentschmiede

Fünf Starbulls Nachwuchstalente reisen zu DEB-Lehrgängen

Rosenheim/Füssen - Der Deutsche Eishockey Bund führt im August weitere Maßnahmen in den verschiedenen Altersklassen im Bundesleistungszentrum in Füssen durch. Bei den Maßnahmen sind sowohl in der U16-, U17- und U18-Nationalmannschaft als auch in der DEB-U20-Auswahl Talente aus der Nachwuchsschmiede des Starbulls Rosenheim e.V. vertreten.

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten Zusammenkünften der Sportfördergruppe der Bundeswehr ein erster Lehrgang des kompletten Frauen-Nationalteams von Frauen-Bundestrainer Christian Künast sowie ein Lehrgang der U20-Nationalmannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter. Beide Teams werden sich zwischen dem 22. und 26. August zusammenfinden. Überdies steht eine Maßnahme der U17-Nationalmannschaft um U17-Bundestrainer Philipp Kipp vom 15. bis zum 18. August auf dem Programm und eine der U16-Nationalmannschaft um U16-Bundestrainer Thomas Schädler vom 18. bis zum 22. August. Schließlich trifft sich vom 26. bis zum 30. August auch die U18-Nationalmannschaft von U18-Bundestrainer Steffen Ziesche im Allgäu. DEB-Sportdirektor Stefan Schaidnagel sagt zu den Maßnahmen: „Es ist sehr wichtig, in dieser organisatorisch schwierigen Phase trotzdem qualitativ gute Lehrgänge anbieten zu können. Außerdem ist wichtig, die Maßnahmen aufrechtzuerhalten, um in einem gut vorbereiteten Zustand zu sein, wenn die Turniere dieser Saison planmäßig stattfinden sollten. Dennoch ist und bleibt es eine große Herausforderung, diese Maßnahmen mit den aktuellen Gegebenheiten zu planen, da praktisch täglich Änderungen zu beachten sind. In den bisherigen Lehrgängen ist uns die Umsetzung aus sportlicher Sicht gut gelungen, aber auch die Disziplin aller Sportler und des Staff muss hervorgehoben werden – das war bisher tadellos. Durch die Veränderungen im Infektionsgeschehen war es allerdings unvermeidlich, die internationalen Vereinbarungen auszusetzen. Das zeigt, wie prekär die Situation weiterhin ist. Sie verlangt uns ein Höchstmaß an Flexibilität ab.“

Starbulls Talente in allen Altersklassen vertreten

Aus dem erfolgreichen Nachwuchs des Starbulls Rosenheim e.V. nehmen insgesamt gleich fünf Nachwuchstalente altersklassenübergreifend an den DEB-Maßnahmen teil. Stürmer Enrico Henriquez, der bereits seit vergangener Saison fester Bestandteil der Seniorenmannschaft ist wurde erneut zum Lehrgang der U20-Auswahl eingeladen. Verteidiger Michael Gottwald weilt beim Lehrgang der U18-Nationalmmanschaft. Torhütertalent Matthias Bittner reist zum Lehrgang der U17 und freut sich auf die Maßnahme: „Es ist schade, dass die Turniere abgesagt wurden, aber ich freue mich trotzdem sehr, erneut auf einem hohen Level trainieren und mich beweisen zu können.“ Starbulls Torhütertrainer Siegfried Harrer bescheinigt Bittner eine stetig positive Entwicklung: „Nach einem sechstägigen Torhütercamp geht Matthias gut vorbereitet in den Lehrgang der Nationalmannschaft. Aufgrund seiner dort gezeigten Leistungen bin ich überzeugt, dass er auch bei der deutschen U17-Auswahl einen positiven Eindruck hinterlassen wird.“ Mit Verteidiger Kilian Kühnhauser und Stürmer Johannes Oswald absolvieren gleich zwei Starbulls-Jugend-Spieler das Trainingscamp der U16-Nationalmannschaft. Ingo Dieckmann, organisatorischer Leiter Sport der Starbulls, freut sich für die Nachwuchsspieler und sieht die Einladungen als Lohn für die konsequente Nachwuchsarbeit: „Wir sind sehr stolz, dass in jeder Altersklasse Talente aus unserem Nachwuchs für die Maßnahmen der Nationalmannschaften nominiert wurden. Ich freue mich sehr für die Spieler, dass sie bei den Lehrgängen wertvolle Erfahrungen auf hohem Niveau machen können. Die Einladungen bestärken unseren Weg der konsequenten und nachhaltigen Arbeit im Nachwuchs und zeigen, dass wir hier eine Top-Adresse im deutschen Eishockey sind.“

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Rubriklistenbild: © red

Kommentare