Heute feiern die Fans ihre Starbulls

+

Rosenheim - Heute ist es soweit: Die aktuelle Starbulls-Mannschaft, die als Aufsteiger sensationell ins Play Off-Halbfinale einzog, verabschiedet sich von ihren Fans.

In der Rosenheimer Inntalhalle steht am Samstag (16. April) die offizielle Saisonabschlussfeier auf dem Programm. Der Verein hat nun den offiziellen Ablauf dazu bekanntgegeben.

Lesen Sie dazu auch:

Wer wird Fan-Olympiasieger?

Party zum Saisonende am Samstag

So sah Hans-Jürgen Ziegler die Saison

Play Off-Aus: Steer sieht zwei Knackpunkte

Saisonende für Starbulls Rosenheim

Rückblick: So war die Party im letzten Jahr (mit Fotos und Video)

Der Einlass in die Halle erfolgt ab 17 Uhr. Im Gegensatz zum letzten Jahr ist der Eintritt übrigens frei. Im Eingangsbereich verkauft der Starbulls-Partner Pegasus an seinem Stand offizielle Fanartikel. Das Eintreffen der Mannschaft, die sich vorher bereits zum Essen treffen wird, ist zwischen 17.30 und 18.00 Uhr vorgesehen. Die Veranstaltung wird dann offiziell um 18 Uhr eröffnet. Auf der Bühne folgt die Mannschaftspräsentation, wobei die einzelnen Spieler interviewt werden sollen. Dort haben die Fans bereits die Gelegenheit, ihre Helden lautstark zu feiern. Gegen 19 Uhr folgen die ersten Spiele der sog. „Fan-Olympiade“ (wir berichteten), zu deren Durchführung von Fanclub-Vertretern und dem SBR-Technikteam derzeit die Mannschaften zusammengestellt werden.

Dazwischen gibt es immer wieder Musikeinspielungen. Ob das Ganze von einer Band oder einem DJ gesteuert wird, steht derzeit noch nicht endgültig fest. Gegen 20.30 Uhr fällt dann die Entscheidung über den „Sieg“ im zweiten Teil der Fan-Olympiade.

Die Fotos von der Meistersause aus dem letzten Jahr:

Die Starbulls-Meisterfeier in der Inntalhalle

Höhepunkt der Veranstaltung ist sicherlich wieder die Trikotversteigerung. Diese soll gegen 21.15 Uhr beginnen. Zur Aktion stehen heuer die „Game worn“-Auswärtsjerseys (weiße Trikots). Letztes Jahr gab es ein regelrechtes Wettbieten um diese einzigartigen Souvernirs. So blätterte der dritte Vorstand Richard Diebald weit mehr als 1000 Euro hin, um sich das Hemd von Meistertorschütze Mitch Stephens zu sichern.

„Die Fans haben während des ganzen Abends die Möglichkeit, hautnah mit den Spielern, den Trainer und Betreuern sowie der Vorstandschaft zu reden und zu diskutieren“, erklärte der Zweite Starbulls-Vorstand Karl Aicher. Die Veranstaltung endet gegen 24 Uhr.

Video aus dem Archiv:

sbr/mw

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT