Steer vs. Martinec: Video aufgetaucht!

Rosenheim - Die Emotionen haben sich noch nicht beruhigt, die Diskussionen um die Begegnung der Starbulls in Heilbronn gehen weiter. Jetzt ist ein Video vom Gerangel zwischen Tomas Martinec und Franz Steer aufgetaucht! 

Lesen Sie auch:

Rosenheims neues Feindbild Martinec

Maracle wie einst Zinedine Zidane

Hat Starbulls-Trainer Franz Steer dem Heiolbronner Spieler Tomas Martinec einen Schlag verpasst? Das berichtet zumindest das Online-Portal eishockeynews.de. Im Oberbayerischen Volksblatt wird die Szene anders dargestellt:

Gut, dass sich der Rosenheimer Coach selbst im Griff hatte, als ihm Martinec bei einem Gerangel vor der Bank mit dem Schläger auf die Finger schlug. Ich hab ihn dann nur leicht weggeschubst und er hat gleich wieder den sterbenden Schwan gespielt. Wenn ich ihn, wie fälschlicherweise behauptet, von oben mit der Faust im Gesicht getroffen hätte, wäre er anschließend zum Kieferorthopäden gefahren", ist sich Steer sicher und fügte an: "So ein Spieler wie Martinec wäre früher ein Fall für Auhuber/Steer gewesen..."

Jetzt ist ein Video von der Szene aufgetaucht:

Dass Franz Steer nach der Begegnung in Heilbronn angefressen war, wurde vor allem bei der anschließenden Pressekonferenz deutlich. Er erlegte sich selbst ein Redeverbot auf.

Die PK sowie die Schlüsselszenen des Spiels sehen Sie hier

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT