Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erstmals wieder seit 2019

Starbulls Rosenheim: Teampräsentation als letzten Pflichttermin vor dem Start in neue Saison

Die Starbulls-Spieler mussten viele Autogramme schreiben.
+
Die Starbulls-Spieler mussten viele Autogramme schreiben.

Seit 2019 fand erstmals wieder eine Teampräsentation der Starbulls Rosenheim beim Partner OBI in Raubling statt. Auch wenn einige Spieler wegen Krankheit fehlten, war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Rosenheim - Nur noch wenige Tage sind es bis zum Punktspielstart in der Eishockey-Oberliga Süd für die Starbulls Rosenheim. Nachdem wegen Krankheitsfällen in der Mannschaft das letzte geplante Testspiel gegen Höchstadt abgesagt wurde, stand nur noch ein „Pflichttermin“ auf dem Programm.

Seit 2019 konnte keine Teampräsentation wegen der Corona-Pandemie mehr durchgeführt werden, nun war es im OBI Inntalstern Raubling-Pfraundorf wieder so weit. Mannschaft und Trainerstab gaben sich ein Stelldichein.

Die jungen Eishockeyfans eiferten ihren Vorbildern auf dem OBI-Parkplatz nach.

Marktleiter Norman Lau gab seiner Freude über den Besuch Ausdruck und wünschte eine erfolgreiche Saison.

Fokus auf Kondition und Defensive

„Den Fokus haben wir in der Vorbereitungszeit auf Kondition und Defensive gelegt“, verriet Cheftrainer Jari Pasinen auf dem Podium Moderator Darwin Kuhn (Bild Mitte), der alle Spieler persönlich vorstellte und Anekdoten von ihnen wissen wollte. So hart wie in dieser Vorbereitungszeit hätten sie noch nie trainiert, hieß es.

Gute Stimmung im Team

Die Stimmung sei im Team prächtig, verkündete Verteidiger Dominik Kolb, wer als „Stimmungskanone“ in der Kabine neben Kolb Ambitionen hätte, dürfte sich im Saisonverlauf noch herausstellen.

Moderator Darwin Kuhn (links) beim Interview mit dem neuen Starbulls-Trainer Jari Pasanen.

Kommentare