Test gegen Rosenheimer wichtig für Vorbereitung

Heiß auf den Sieg: EHC Waldkraiburg im Test gegen die Starbulls

+
EHC Stürmer Nico Vogl

Waldkraiburg - Ein wichtiger Gradmesser steht für den EHC an. In der Saisonvorbereitung stehen zwei Duelle gegen den Rivalen aus Rosenheim an, gegen den ein Sieg schon eine Weile zurück liegt. Doch das macht die Spieler nur motivierter. 

Der Pressebericht im Wortlaut: 

Man muss schon ein wenig zurücksehen, um einen Sieg der Waldkraiburger Löwen gegen die Star Bulls Rosenheim zu finden. „Damals“, am 26. Dezember 2017 hatte das Christkind ein Nachsehen mit den Löwen undschenkte ihnen einen 4:2 Sieg in der heimischen Raiffeisen-Arena. Im Allgemeinen endeten in näherer Vergangenheit Partien zwischen den beiden Teams aber mit einem Sieg der Rosenheimer. 

Am kommenden Wochenende stehen erneut zwei Begegnungen gegen die Mangfallstädter an. Am Freitag den 20. September trifft man sich um 19.30 Uhr im Rosenheimer Rofa-Stadion, ehe man sich am darauffolgenden Sonntag, 22. September um 17.15 Uhr in der Raiffeisen-Arena in Waldkraiburg vergleicht. Für die Mannschaft der Trainer Alex und Sergej Piskunov sind die Partien ein weiterer wichtiger Meilenstein in der noch bis Ende September andauernden Testphase. Rosenheim ist auf dem Papier ein stärker besetztes Team, sogar ein möglicher Aufstiegskandidat in der Oberliga und es ist wertvoll von solchen Spielen zu lernen und Schlüsse für die anstehende Bayernliga-Saison zu ziehen. 

EHC Kapitän Michael Trox

Das Freitags-Spiel kann, für alle die den kurzen Weg nach Rosenheim nicht mitgehen möchten,im Internet auf Sprade.tv angesehen werden. Für alle die die Löwen vor Ort lautstark unterstützen möchten: Die Eintrittspreise in Rosenheim betragen 5 Euro für einen Steh- und 10 Euro für einen Sitzplatz

Am darauffolgenden Sonntag gibt es dann keine weiteren Ausreden mehr, da nämlich möchten wir Sie alle in der Raiffeisen-Arena Waldkraiburg antreffen und mit Ihnen ein Eishockeyfest gegen Rosenheim erleben, es ist davon auszugehen, dass der Rosenheimer Anhang zahlreich erscheinen wird. Falls Sie es wider erwarten doch nicht einrichten können, haben Sie die Möglichkeit sich die Highlights des Spiels, am darauffolgenden Tag, auf der Facebook-Seite des EHC Waldkraiburg anzusehen.

Pressebericht des EHC  Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Eishockey

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT