WM 2010 ohne Ronaldo?

+
Cristiano Ronaldo droht, die WM mit Portugal zu verpassen.

Lissabon - Eine WM ohne den Weltfußballer? Eigentlich kaum vorstellbar. Doch Cristiano Ronaldo und seinen Portugiesen droht genau dieses Schicksal

Dann nämlich, wenn das Schlüsselspiel am Samstag gegen Tabellenführer Dänemark verloren gehen sollte. Der teuerste Spieler aller Zeiten ist sich der bedrohlichen Lage bewusst, blickt aber zuversichtlich auf das Aufeinandertreffen: „Der Druck auf uns ist groß“, so der 94-Millionen-Mann von Real Madrid. „Wir sind aber sicher, dass wir das Spiel gewinnen. Wir wollen alle zur WM .“

Die markantesten Gesichter des Weltfußballs

foto

Doch nicht nur den Portugiesen droht eine WM im Fernsehsessel. Auch die Franzosen um Franck Rib éry zittern um die Teilnahme Auf den Titelträger von 1998 wartet mit den Rumänen ein unbequemer Gegner, bevor es Mittwoch zu Tabellenführer Serbien geht. „Eine WM ohne Frankreich wäre eine Katatrophe“, schlägt Ribéry Alarm. Zu einem Schmankerl aus deutscher Sicht kommt es in Basel : Der Schweizer „General“ Ottmar Hitzfeld duelliert sich mit „König“ Otto Rehagels Griechen. Beide Teams liegen mit 13 Punkten an der Spitze der Gruppe 2.

ya

Kommentare