Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aachen testet Odonkor -"Bolt in Fußballschuhen"

+
David Odonkor

Aachen - Alemannia Aachen denkt über die Verpflichtung des ehemaligen Nationalspielers David Odonkor nach. Beim Zweitligist wird er schon mit Usain Bolt verglichen.

Alle Gerüchte im Ticker

Seit Dienstag trainiert der 27 Jahre alte Offensivspieler, der nach fünf Jahren beim spanischen Erstligisten Betis Sevilla keinen neuen Vertrag bekommen hatte, bei der Alemannia. In Aachen hinterließ er bisher einen guten Eindruck.

“Er ist momentan vereinslos, es gibt also keinerlei Zeitdruck. Wir werden uns anschauen, wie fit David ist. Mit seiner Schnelligkeit könnte er sicherlich eine zusätzliche Qualität in unseren Kader bringen“, sagte Alemannias Sportdirektor Erik Meijer.

David Odonkor: Privates Fotoshooting mit seiner Suzan

Strec

Eine Verpflichtung Odonkors, der es auch wegen hartnäckiger Knieprobleme in Sevilla nur auf 40 Einsätze (1 Tor) brachte, könnte noch nach dem Ende der Transferfrist am (heutigen) Mittwoch erfolgen. Allerdings soll Odonkor beim Zweitliga-Schlusslicht zunächst seine Fitness nachweisen. “Ich vertraue wieder meinem Knie“, sagte Odonkor, der nach eigener Einschätzung noch nicht bei “100 Prozent“ ist.

An Tempo habe er kaum etwas eingebüßt, sagte Meijer, und ergänzte schmunzelnd. “Ein Usain Bolt in Fußballschuhen. Nur einen Fehlstart dürfte er sich hier nicht erlauben.“ Odonkor soll am Donnerstag im Testspiel beim KRC Genk eingesetzt werden.

dpa

Diese Spieler sind arbeitslos

FC Arbeitslos - Diese Profis sind auf Vereinssuche

Welche bekannten Spieler sind aktuell noch auf Vereinssuche? Wir zeigen ihnen die arbeitslosen Kicker - und nennen ihren letzten Verein. Matthias Langkamp (Mitte, KSC) © dpa
Marko Kopilas (Mitte, zuletzt Offenbach) © dpa
Nicolas Plestan (Schalke 04) © gettyimages
Simon Pouplin (SC Freiburg) © gettyimages
Daniel Jensen (Werder Bremen) © gettyimages
Gerald Asamoah (von FC Schalke 04 an FC St.Pauli verliehen) © gettyimages
Ioannis Amanatidis (Eintracht Frankfurt) © gettyimages
Dario Damjanovic (1.FC Kaiserslautern) © gettyimages
Jurica Vranjes (SV Werder Bremen) © gettyimages
Jonathan Jäger (SC Freiburg) © gettyimages
Marco Engelhardt (Karlsruher SC) © gettyimages
Christian Mikolajczak (Elversberg jetzt VdV) © gettyimages
Benjamin Schüßler (Rot-Weiß Oberhausen jetzt VdV) © gettyimages
Moses Sichone (VfR Aalen jetzt VdV) © gettyimages
Bakary Diakité (FSV Frankfurt jetzt VdV) © gettyimages
Christ Kasela Mbona (Arminia Bielefeld jetzt VdV) © gettyimages
André Maczkowiak (Rot-Weiß Ahlen jetzt VdV) © gettyimages
Christian Demirtas (Karlsruher SC jetzt VdV) © gettyimages
Thorsten Stuckmann (Swansea City jetzt VdV) © gettyimages
Rouwen Wiesner (SSV Ulm 1846 jetzt VdV) © gettyimages
Danny Galm (1. FC Kaiserslautern II jetzt VdV) © gettyimages
Tim Hofmann (Hannover 96 II jetzt VdV) © gettyimages
Julian Lüttmann links im Bild (Rot-Weiß Erfurt jetzt VdV) © gettyimages
Dennis Hillebrand (Rot-Weiß Erfurt jetzt VdV) © gettyimages
Dominik Schütz (FC Tirol jetzt VdV) © dpa