Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Primera División

Atlético Madrid gewinnt in Valencia - Real verliert

FC Valencia - Atlético Madrid
+
Trainer Diego Simeone (l) und Atlético Madrid feierten eine gelungene Generalprobe für das Spiel gegen Bayern. Foto: J.M. FERNANDEZ/gtres/dpa

Valencia (dpa) - Atlético Madrid hat sich mit einem 1:0 (0:0)-Erfolg beim FC Valencia auf das Champions-League-Spiel gegen den FC Bayern München am Dienstag (21.00 Uhr) eingestimmt.

Dank des Eigentores von Toni Lato nach 79 Minuten bleibt Atlético in La Liga weiter ungeschlagen und rangiert nun punktgleich mit Spitzenreiter Real San Sebastian (je 23 Punkte) auf dem zweiten Platz. Der Überraschungs-Tabellenführer tritt an diesem Sonntag gegen den Drittplatzierten FC Villarreal an.

In der Gruppe A der Champions League liegt Atlético hinter den für das Achtelfinale bereits qualifizierten Bayern (12) mit fünf Zählern auf Platz zwei.

Dagegen kommt Stadt-Rivale Real Madrid in der Meisterschaft nicht in Schwung. Das Team um den deutschen Nationalspieler Toni Kroos blamierte sich im Heimspiel gegen den bisherigen Tabellen-15. Deportivo Alaves mit 1:2 (0:1). Real verpasste durch die Niederlage nicht nur den Sprung auf Platz drei, sondern hat als Vierter bereits sechs Punkte Rückstand auf San Sebastian und Atlético.

Lucas Perez (5.) per Foulelfmeter und der frühere Bundesliga-Spieler Joselu (49.) besiegelten mit ihren Toren die dritte Saisonniederlage. Der Anschluss von Casimiro (86.) kam zu spät.

© dpa-infocom, dpa:201128-99-499830/5

Match-Statistik

Real-Torwart Thibaut Courtois muss nach dem Elfmeter-Gegentor durch Lucas Perez hinter sich greifen. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa

Kommentare