Babbel schwänzt Lehrgang

+
Markus Babbel kümmert sich diese Woche um sein Team statt um seine Ausbildung

Stuttgart - Aufgrund der sportlichen Krise des Fußball- Bundesligisten VfB Stuttgart bleibt Teamchef Markus Babbel in dieser Woche bei seiner Mannschaft und fährt nicht zum Trainerlehrgang nach Köln.

Das bestätigte VfB-Mediendirektor Oliver Schraft am Montag. Sportvorstand Horst Heldt hatte noch am Sonntagabend nach der 0:2- Niederlage gegen Werder Bremen mit dem Leiter der Fußballlehrer- Ausbildung des DFB, Frank Wormuth, vereinbart, dass Babbel mehrere Tage in Köln fehlen darf und das Versäumte anschließend nachholt. “In der momentanen Situation wäre es Gift für uns, wenn der Trainer auch noch fehlt“, sagte Heldt.

Babbel absolviert seit Juni an drei Tagen pro Woche seine Ausbildung zum Fußballlehrer. In der Regel wird er in Stuttgart von Montag bis Mittwoch von seinen Assistenten Rainer Widmayer und Alexander Zorniger vertreten. Nach der Niederlage gegen Bremen steht der VfB nur auf Platz 13 der Bundesliga-Tabelle. Auch in der Champions League warten die Schwaben noch auf den ersten Saisonsieg.

Der 8. Spieltag in Bildern

Bundesliga, 8. Spieltag: Die besten Bilder

Kommentare