Auf Spotify bei „Gemischtes Hack“

Bekannte Wissenschaftlerin gibt Prognose für Fans ab - „Gefüllte Stadien nicht, bevor ...“

Wann dürfen Fans wieder in Stadion? Mai Thi Nguyen-Kim hat bei „Gemischtes Hack“ auf Spotify ihre Prognose abgegeben. Viele dürfte die Antwort nicht erfreuen.

  • Für Fußball-Fans gibt es in der Corona-Zeit auch keine Live-Spiele in der Bundesliga*. 
  • Vor allem Stadionbesuche stehen auch künftig in den Sternen. 
  • Der Podcast „Gemischtes Hack“ hatte Mai Thi Nguyen-Kim zu Gast und sich dem Thema kurz gewidmet. 

München - In Zeiten der Corona-Krise verschiebt sich die Art des Zeitvertriebs. Wer früher öfter am See lag oder auf Grillfesten mit seinen Freunden anstieß, muss jetzt nach Alternativen Ausschau halten. So sind diverse Streaming-Anbieter von Serien oder Filmen eine beliebte Möglichkeit, aber auch Podcasts erleben einen enormen Zuwachs. 

Bundesliga mit Fans? Mai Thi Nguyen-Kim mit Frage bei „Gemischtes Hack“

Podcasts werden immer beliebter. Und während Corona uns in den eigenen vier Wänden hält, haben auch die Protagonisten der Podcasts mehr Zeit, um neben der einen Folge pro Woche noch eine zusätzliche auszustrahlen. Zu den beliebtesten Shows zählt zum Beispiel „Gemischstes Hack“ mit Comedian Felix Lobrecht und Comedy-Autor Tommi Schmitt. In einer Spezial-Folge hatten die beiden Mai Thi Nguyen-Kim zu Gast. 

Ein Corona-Video der Chemikerin, Wissenschaftsjournalistin und Fernsehmoderatorin auf Youtube ging viral. Auch bei den Tagesthemen war sie zu sehen* und steigerte somit ihren Bekanntheitsgrad. In der Folge bei „Gemischtes Hack“ fragte der leidenschaftliche Fußball*-Fan Tommi Schmitt die 32-Jährige, wann er den wieder Bundesliga* im Stadion* sehen kann. Eine Frage, die allen Fußball*-Fans unter den Nägeln brennt. 

Bundesliga mit Fans? Mai Thi Nguyen-Kim prognostiziert - „Erst wenn ...“

Nguyen-Kim antwortete: „Ich würde davon ausgehen: Gefüllte Stadien nicht, bevor der Impstoff kommt“. Das ist auf jeden Fall eine Antwort, die niemand so gerne hören mag. Auch Schmitt stöhnte auf, zeigte aber Verständnis. Nguyen-Kim hängt noch dran: „Mich würde es wundern, wenn wir es anders in den Griff bekämen“. Im Anschluss spekuliert die Wissenschaftlerin noch, dass sich im Laufe der Forschung noch einiges ergeben könnte, was Großveranstaltungen zugutekämen könnte. Jedoch beschreibt sie ihre Beispiele als „voll in die Tüte gesprochen“. Der gesamte Podcast auf Spotify geht in dieser Folge übrigens 89 Minuten und beschäftigt sich mit einer Vielzahl von Themen. 

Damit vertritt die 32-Jährige die gleiche Meinung wie einige Virologen, die es für unmöglich halten, dass 2020 nochmal Fans ins Stadion laufen. Ein Impfstoff wird derzeit erforscht, jedoch wird dieser von vielen Experten nicht vor 2021 erwartet oder für die breite Masse zugänglich sein. Am 23. April folgt eine Sitzung der DFL, bei der es um die Fortsetzung* der Bundesliga* geht.

ank

*merkur.de und tz.de sind Teile des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © dpa (2x)

Kommentare