Juve und Florenz siegen

Derby-Niederlage für Klose und Lazio

+
Miroslav Klose und Lazio Rom hingegen verlieren im Stadtderby vorerst den Anschluss.

Rom - Inter, Juve, Florenz - die Spitzenteams in der Serie A geben sich keine Blöße und punkten dreifach. Miroslav Klose und Lazio Rom hingegen verlieren im Stadtderby vorerst den Anschluss.

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose und Lazio Rom haben im Stadtderby in der italienischen Serie A ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen müssen. Gegen den Lokalrivalen AS Rom unterlag der Club am Sonntag mit 0:2 (0:0). Die Treffer erzielten Federico Balzaretti nach einer Ecke (64. Minute) und Adem Ljacic per Foulelfmeter (90.+4).

Lazio, das nach einer Roten Karte für den kurz zuvor eingewechselten André Dias ab der 82. Minute in Unterzahl war, bleibt mit sechs Zählern im Mittelfeld der Tabelle. Der AS Rom setzte hingegen seinen perfekten Start mit dem vierten Sieg im vierten Spiel fort. Borussia Dortmunds Champions-League-Bezwinger SSC Neapel hatte am Sonntagabend die Chance, die Tabellenspitze mit einem Sieg beim AC Mailand zurückzuerobern.

Klose stand bei Lazios Niederlage 90 Minuten auf dem Platz, ein Treffer gelang ihm jedoch nicht. Mit der Niederlage riss auch die Serie des Nationalstürmers, der zuvor mit dem Hauptstadtclub noch nie gegen den Lokalrivalen verloren hatte. Rund um das Stadion in Rom blieb es während des traditionell hitzigen und oft von Ausschreitungen begleiteten Derbys zunächst ruhig.

In der Serie-A-Spitzengruppe setzte sich Meister Juventus Turin fest, der sich gegen Aufsteiger Hellas Verona am vierten Spieltag seinen dritten Saisonsieg erarbeitete. Mit 2:1 (2:1) besiegte das Team von Coach Antonio Conte in Turin den Club von Ex-Bayern-Stürmer Luca Toni. Die Treffer für Juve erzielten Carlos Tevez (40.) und der Spanier Fernando Llorente (45.+3), nachdem Verona zunächst durch ein Tor von Fabrizio Cacciatore in Führung gegangen war (36.).

Ohne den weiter verletzten deutschen Nationalspieler Mario Gomez feierte der AC Florenz einen Auswärtssieg in Bergamo. Beim 2:0 (1:0)-Erfolg über Atalanta trafen Mittelfeldspieler Matias Fernandez (41.) und Stürmer Giuseppe Rossi (69.). Auch die Fiorentina hält damit Kontakt zur Tabellenspitze und ist punktgleich mit Inter und Juve.

Bereits am Sonntagmittag fertigte Inter Mailand Aufsteiger und Schlusslicht Sassuolo Calcio auswärsts mit 7:0 (3:0) ab. Der Argentinier Diego Milito feierte nach einem Kreuzbandriss sein Comeback und steuerte gleich zwei Tore bei.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser