DFB: Zwischen Johannesburg und Pretoria

+
DFB -Genralsekretär Wolfgang Niersbach.

Frankfurt - Die deutsche Nationalmannschaft wird im Fall einer erfolgreichen Qualifikation bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika ein Quartier zwischen Johannesburg und Pretoria beziehen.

Der Deutsche Fußball-Bund ( DFB ) bestätigte am Mittwoch, dass man das abgeschieden gelegene “Velmoré“-Hotel beim Weltverband FIFA als “erste Option gezogen“ habe. DFB -Generalsekretär Wolfgang Niersbach sagte der “Bild“-Zeitung (Mittwoch), dass man das Hotel “komplett“ für Team und Betreuer geblockt habe. Bundestrainer Joachim Löw hatte das Quartier beim Confederations Cup im Juni ausgewählt. Auch Mexiko, England, Australien und Südkorea hatten es in der Wahl.

Der Nutella-Fluch der Nationalmannschaft

foto

dpa

Kommentare