Grillfleisch, Bier und Rooney: Die besten Sprüche der Fußball-WM

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 41
„Die beste Gruppe seit den Beatles!“ (Die englische Tageszeitung The Sun zur englischen Vorrundengruppe mit den USA, Algerien und Slowenien)
2 von 41
„Ich werde demnächst einen Urlaub buchen - mit Reiserücktrittsversicherung.“ (Thomas Müller im Januar über seine Pläne für den WM-Monat Juni)
3 von 41
„Für den Gewinn des Titels fehlt der deutschen Mannschaft die nötige Reife. Weltmeister werden die Engländer.“ (Schalke-Trainer Felix Magath unmittelbar vor WM-Beginn)
4 von 41
„Das wird eine gute WM. Die Spieler müssen nämlich viel laufen, damit sie nicht erfrieren.“ (Franz Beckenbauer über die winterlichen Temperaturen bei den Abendspielen)
5 von 41
„Der WM-Ball ist ja kein Lederball mehr, sondern eine Mischung aus Marsstaub, Mondstaub, Gold und Platin.“ (Franz Beckenbauer über den offiziellen WM-Ball Jabulani)
6 von 41
„Wenn wir damals so einen Ball gehabt hätten, hätte ich Tor auf Tor gemacht.“ (Gerd Müller über neuen Liga-Ball, „Bruder“ des Jabulani)
7 von 41
„Wenn wir irgendwann mal Ronaldo, Kaka oder Messi haben, dann können wir auch dementsprechenden Fußball spielen.“ (Griechenlands Trainer Otto Rehhagel über seine Defensivtaktik)
8 von 41
„In Brasilien und Argentinien wachsen die guten Spieler auf den Bäumen.“ (Nochmal Otto Rehhagel)

Die besten Sprüche der Fußball-WM

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare